An dieser Stelle finden unsere Berufschüler*innen aus Brugg zum gegebenen Zeitpunkt alle Infos bzgl. des laufenden Qualifikationsverfahrens.

QV Vorbereitungskurse 

Für eine optimal Vorbereitung bieten wir unseren Lernenden (kostenpflichtige) Vorbereitungskurse für das Qualifikationsverfahren in den Fächern Rechnungswesen, Wirtschaft und Gesellschaft, IKA, Mathematik, Deutsch und Französisch an.

Sie können sich direkt online anmelden - siehe «Kurse & Anmeldung»

Die Infos

Schulische Kriterien

Wann haben Sie bestanden?

Das gesamte Qualifikationsverfahren wurde bestanden, wenn im betrieblichen und im schulischen Teil diese Noten erreicht wurden:

betrieblicher Teil:

  • Gesamtnote mind. 4.0
  • höchstens eine ungenügende Fachnote
  • keine Fachnote unter 3.0
     

schulischer Teil:

  • Gesamtnote mind. 4.0
  • höchstens zwei ungenügende Fachnoten
  • Summe der negativen Notenabweichungen zur Note 4.0 beträgt nicht mehr als 2.0 Notenpunkte

Repetition

Wenn Sie wiederholen müssen

Bei nicht bestandenem QV sind zwei Wiederholungen möglich. Wiederholt werden die nicht bestandenen Qualifikationsbereiche. Die Erfahrungsnote kann neu beigebracht werden, wenn

  • im schulischen Teil der Unterricht während mindestens zwei Semestern wiederholt wird,
  • die Bildung in beruflicher Praxis während mind. zwei Semestern wiederholt wird.

Andernfalls wird die bisherige Erfahrungsnote beibehalten.
Ist die Fachnote "Projektarbeiten" ungenügend, so müssen die nicht bestandenen Module Vertiefen und Vernetzen bzw. die nicht bestandene Selbstständige Arbeit wiederholt werden.

Standort Brugg

Standort Bad Zurzach