News 26.01.2021 - Umstrukturierung SVF Management

Neues Konzept für Führungsfachleute SVF Management & Leadership

Ab April 2021 startet das zB. Zentrum Bildung mit dem neuen Ausbildungskonzept für die Weiterbildung der Führungsfachleute SVF. Das modernisierten Ausbildungskonzept orientiert sich am neuen Ausbildungskonzept der Schweizerischen Vereinigung für Führungsausbildung (SVF). Die SVF lanciert die Neuerungen um zukünftigen Anforderungen an Führungskräfte gerecht zu werden. Deshalb werden auch die Zertifikatsmodule im Bereich Management grundlegend modernisiert.


Welche Vorteile bringen die Neuerungen für die Studierende?

Der Lehrgang zum Management Zertifikat SVF bestand bisher aus fünf Modulen. Als eines der ersten Weiterbildungsinstitute stellt das zB. Zentrum Bildung das Angebot auf die drei neuen Fachmodule um. Jedes davon wird am zB. als in sich geschlossenes Modul angeboten, die Studierende jeweils mit den internen Zertifikatsprüfungen abschliessen. Die Abschlüsse am zB. Zentrum Bildung sind natürlich umfassend von der SVF anerkannt.

Dadurch wird die Ausbildung zukunftsorientierter:

  • Mit dem neuen Fachmodul «Change-Management» fliessen hochaktuelle Themen in die Ausbildung ein.
  • Inhaltlich liegt der Fokus noch stärker auf den Handlungskompetenzen, was die Praxisnähe maximiert.
  • Da statt fünf nur drei Modulprüfungen abgelegt werden müssen, reduziert sich  der Prüfungsstress massiv. 
  • Die Lernzeit zur Erreichung des Managementmoduls verkürzt sich. 
  • Der Lehrgang kann neu drei Mal pro Jahr garantiert starten.
  • Die Prüfungsvorbereitung wird neu durch zahlreiche eLearnings ergänzt, welche jederzeit selbstständig absolviert werden können.
     

Was bedeuten die Anpassungen für die Dauer der Ausbildung?

Die Zulassung zur Prüfung der Führungsfachleute SVF mit eidg. Fachausweis wird durch den Abschluss der beiden SVF Zertifikate «Management» und «Leadership» erworben.

  1. Zertifikat Management SVF – 3 Fachmodule in 1 Jahr, 3 Starts pro Jahr
  2. Zertifikat Leadership SVF – 6 Monate, 2 Starts pro Jahr

Im neu strukturierten Managementmodul gliedern sich die Inhalte in drei Fachmodule: 

  • General Management
  • Personalmanagement und 
  • Changemanagement 

Diese Gliederung ermöglicht unseren Dozierenden, das Know-how fokussiert und praxisnah zu vermitteln. So können wir sicherstellen, dass unsere Studierenden gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge verstehen und souverän beurteilen können.

Während im Lehrgang zum SVF Zertifikat «Management» die sogenannten «Hard-Skills» in den Schwerpunkten Betriebswirtschaft, Personalwesen und Veränderungsmanagement zu gleichen Teilen vermittelt werden, liegen im Lehrgang zum Zertifikat «Leadership» die Schwerpunkte in der Vermittlung der sogenannten «Soft-Skills». 

Damit sind Kenntnisse und Fähigkeiten in zwischenmenschlichen Bereichen wie Kommunikation, Psychologie, Teamführung und Konfliktmanagement gemeint. Die Studierenden entwickeln und schärfen hier ihre Sozial-, Fach- und Methodenkompetenzen, die für die oder eine erfolgreiche Führungsfunktion oder für erfolgreiche Teamführung in der Praxis essentiell sind.

Mit dem neuen Know-how aus den beiden Zertifikatslehrgängen können unsere Absolvierenden also Führungsfunktionen erfolgreich ausüben. Zudem bilden die beiden Zertifikate die Grundlage für die Zulassung zur eidg. Berufsprüfung der Führungsfachleute.
 

Für wen eignet sich dieser Lehrgang? 

Die Weiterbildung für Führungsfachleute ist für Persönlichkeiten konzipiert, die in ihrem Beruf Führungsverantwortung übernehmen wollen oder bereits eine Führungsfunktion bekleiden und sich zusätzliches Wissen aneignen und zertifizieren lassen wollen. 

Dieser Lehrgang ist der richtige für Sie, wenn Sie

  • Ihre personellen Führungsfähigkeiten ausbauen möchten.
  • eine Kaderfunktion mit Führungsaufgaben anstreben.
  • bereits ein Team führen oder demnächst eine Führungsaufgabe übernehmen wollen.
  • sich nach einer kaufmännischen Ausbildung (oder Zusatzausbildung) betriebswirtschaftlich weiterbilden möchten.
  • eine Weiterbildung machen wollen, die Ihnen ein tieferes generalistisches Management-Wissen vermittelt.

Unsere Studierenden kommen aus unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen und Branchen. Das verbindende Element ist das Interesse an der Entwicklung von Führungskompetenzen um anspruchsvolle Führungsaufgaben wahrzunehmen – ob die Leitung von Teams, vom Abteilungen oder von Projekten und Fachgruppen.
Welche Aufgaben übernehmen Führungsfachleute?

Führungsfachleute übernehmen alle mit Teamleitung verbundenen Aufgaben und Funktionen in personeller, fachlicher und wirtschaftlicher Hinsicht. Erfolgreiche Führungsfachleute wissen, dass sie als Vorgesetzte in direkter Beziehung zu ihren Mitarbeitenden stehen und damit unmittelbar deren Verhalten beeinflussen und darauf positiv einwirken.

Führungsfachleute verstehen und unterstützen die Firmenstrategie und leisten einen wesentlichen Beitrag zum nachhaltigen Unternehmenserfolg. Sie nehmen aktuelle Veränderungen der Arbeitswelt, der Wirtschaft und der Gesellschaft auf und Verknüpfen diese mit ökologischen und ethischen Werten.
 

Wird der Lehrgang subventioniert?

Ja! Lehrgänge die auf eine eidgenössische Prüfung vorbereiten, werden finanziell vom Bund unterstützt. Übernommen werden 50% der anrechenbaren Kursgebühren bis zu Maximalbetrag von CHF 9'500.00.

Ausbezahlt werden die Beiträge im Normalfall nach der eidgenössischen Prüfung. Die Auszahlung ist dabei unabhängig vom Resultat der Prüfung. Im Ausnahmefall sind Teilbeträge auch vor Absolvieren der eidgenössischen Prüfung möglich.
 

Wann startet dieser Lehrgang? 

Zertifikat Leadership: jeweils Frühling und Herbst 
Zertifikat Management: April, September und Dezember 
Prüfungsvorbereitung: regelmässig

 

Weitere Informationen?

Unser Team der Bildungsberatung nimmt sich gerne Zeit für Sie

 

Erika Roos Kontakt News


Erika Roos

Bildungsberatung & Career Services

056 200 15 61

Beratung anfragen

 

 

 

Führungslehrgänge SVF

Standort Brugg

Standort Bad Zurzach