News 16.11.2021 - Lehrgänge Digitalisierung

Die Digitalisierung verändert bestehende Tätigkeitsfelder in allen Branchen. Digitale Anwendungen finden sich quasi überall, wodurch sich auch die Bedürfnisse unserer Studierenden und die des Arbeitsmarkts verändern. Mobile Endgeräte, Kollaborationssoftwares oder cloudbasierte Datenbanken sind nur wenige Beispiele für typische Instrumente, die unseren Studierenden in der heutigen (Arbeits)Welt begegnen. 

Sie erleichtern viele Tätigkeiten oder schaffen neue Möglichkeiten aber sie verlangen auch das entsprechende Know-how. Beispielsweise bei der Bedienung von Datenbanken, beim Recruiting, in der Buchhaltung, im Online-Marketing oder im Vertrieb. 

Dieser digitale Wandel passiert dabei nicht von heute auf morgen. Unbestritten ist der Einfluss der Pandemie, welcher der Digitalisierung einen zusätzlichen Schub verliehen hat. Beschäftigte können sich entsprechend vorbereiten. 

Wer seine Kompetenzen durch professionelle berufliche Weiterbildungen auf dem neuesten Stand hält, ist für die Veränderungen der Arbeitswelt gut gewappnet und sichert seinen Arbeitsplatz. Mehr noch: Digitale Qualifikationen erhöhen die Job- und Aufstiegschancen! Daher ergänzt das zB. Zentrum Bildung seine Weiterbildungsangebote:
 

Weiterbildung «Dipl. Online Marketing Manager*in»

In der Weiterbildung zur bzw. zum Dipl. Online Marketing Manager*in vermitteln ausgewiesene Expert*innen die Basics des digitalen Marketings. Unsere Studierenden arbeiten sich ab März ein Semester lang in die Grundlagen von Websites über Social Media zu Online-Werbung und den wichtigsten Analyse-Tools ein. Sie lernen ausserdem mit maximalem Praxisbezug eine solide Brand-Strategie für digitales Marketing von Unternehmen bzgl. verschiedener Plattformen zu erarbeiten, die Umsetzung zu koordinieren und mit Blick auf festgelegte Ziele zu überwachen und zu optimieren.

Dieser Lehrgang startet dreimal pro Jahr und richtet sich an all diejenigen, die ihr bestehendes Wissen im Marketing mit Know-how zu digitalen Marketing-Strategien, -Tools und -Technologien vertiefen oder verbessern möchten. Ausserdem eignet er sich optimal für alle, die ins Digitale Marketing einsteigen wollen bzw. einen Job im Onlinemarketing anstreben.
 

Weiterbildung zum Fachausweis «Digital Collaboration Specialist»

Ab dem kommenden April bieten wir am zB. den Lehrgang zum Fachausweis der Digital Collaboration Specialists erstmals an. Studierende dieser Weiterbildung verfügen über erste Berufserfahrung und arbeiten an den Schnittstellen von Kommunikation, Technik und Personalentwicklung. Sie unterstützen die digitale Transformation in Unternehmen und vermitteln gekonnt zwischen Geschäftsleitung und Mitarbeitenden. Mit technischem Verständnis, methodischem Know-how und einer hohen Serviceorientierung meistern Sie die digitalen Herausforderungen in den unterschiedlichsten Branchen. 

Dieser Lehrgang dauert drei Semester und startet einmal pro Jahr. Er wurde speziell für Personen aus dem betriebswirtschaftlichen Arbeitsumfeld gestaltet. Die Studierenden verbinden ihr kaufmännisches Know-how mit digitalen Produkten des «Daily Business», um digitales Denken und Handeln für Unternehmen, Kund*innen und Mitarbeitende zu etablieren. 

Mit seiner langjährigen Erfahrung im Bildungswesen, ausgewiesenem Know-how in der Gestaltung von neuen Lehr- und Studiengängen und als Expert*innen für betriebswirtschaftliche Weiterbildungen schafft das zB. Zentrum Bildung für seine Studierenden regelmässig neue Weiterbildungsangebote um sie auf dem Weg in die digitale Arbeitswelt kompetent zu begleiten.

Ruedi Schweizer, Rektor zB. Weiterbildung


 

Standort Brugg

Standort Bad Zurzach