News 29.06.2022 - Diplomfeier Baden, QV 2022

Diplomfeier unserer KV-Absolvierenden

Am Montag, den 27. Juni feierten im Tägi Wettingen zuerst zehn Klassen der Kaufmännischen Lehre das Ende ihrer Lehrzeit. Vor dem offiziellen Teil gab Kabarettistin Anet Corti den Anwesenden eine humorvolle «Lektion» in Sachen Twitter. Die Band «The Fires» sorgte zwischendurch mit Rock’nRoll Musik für die richtige Stimmung.

Anschliessend verkündeten Prüfungsleiter Adrian Oster und Andreas Pribnow die diesjährigen Erfolgsquoten, die über alle Profile hinweg klar über 70 Prozent lagen. Bei den Berufsmaturandinnen und -maturanden waren es sogar ganze 100 Prozent. Im Anschluss ehrten verschiedene Sponsoren aus der Region Baden mit unterschiedlichen Preisen die jeweils drei besten Absolvierenden pro Profil.

Die besten KV-Absolventinnen des Jahrgangs 2022 waren im Basis-Profil Claudia Larissa Tase (Note 5.5), im Erweiterten Profil Luana Bürkli (Note 5.3) und bei der Berufsmatura Moena Eggenberger mit einer laut Herrn Pribnow «sagenhaften» Note von 5.7. Nach der Prämierung übergaben die Lehrpersonen allen Absolventinnen und Absolventen persönlich die verdienten Diplome.

 

Unsere Absolvierenden einer Lehre im Detailhandel

Ab 18:00 Uhr begann dann die Feier der Absolvierenden einer Lehre im Detailhandel. Die insgesamt neun Klassen konnten dieses Jahr mit Erfolgsquoten von über 85 bis hin zu knapp 95 Prozent aufwarten, was sowohl von Prüfungsleiter Dominik Rohr als auch vom Publikum mit grossem Applaus gewürdigt wurde. Auch die jeweils drei besten Detailhandelsassistentinnen und -assistenten und Detailhandelsfachleute erhielten nach der Verkündung der Statistiken eine besondere Ehrung durch verschiedene Unternehmen unserer Region. Den besten Abschluss der Detailhandelsassistentinnen und -assistenten erreichte Sheela Marie Kollegger. Bei den Detailhandelsfachleuten gelang Chantal Schläppi das beste Gesamtergebnis. 

Nach den letzten Diplomübergaben der diesjährigen Abschlussklassen verabschiedete Jörg Pfister seine Schützlinge herzlich in den neuen Lebensabschnitt.

Bei den Apéros nach den jeweils offiziellen Teilen war die Freude über den persönlichen Erfolg bei allen Diplomandinnen und Diplomanden nicht zu übersehen. Es herrschte Aufbruchsstimmung. Ihre Wege führen nun in verschiedene Richtungen – einige von ihnen sammeln erst einmal weitere Berufserfahrung während andere die Welt bereisen, weiter bis zur Fachhochschule gehen oder direkt eine Weiterbildung besuchen.
 

und hier sind die Bilder:

Galerie Diplomfeier 27. Juni 2022

Standort Brugg

Standort Bad Zurzach