Die AdA-FA Module der Weiterbildung zum/zur Ausbilder/in mit eidg. Fachausweis werden von sieb.ch koordiniert. Sie können den eidg. Fachausweis der Ausbilder/innen beantragen, wenn Sie alle fünf AdA-FA Module absolviert und 300 Praxisstunden in der Ausbildung von Erwachsenen gesammelt haben.

Die Weiterbildung zum/zur Ausbilder/in mit eidg. Fachausweis schreiben wir in Kooperation mit der PH Zürich aus.

Die Ziele

Diese Weiterbildung baut auf unserem SVEB-Lehrgang für Kursleiter/innen, die eine Grundvoraussetzung für den eidg. Fachausweis ist.

Für wen?

Dieser Lehrgang richtet sich an Personen, die haupt- oder nebenberuflich in der Erwachsenenbildung tätig sind und ihre Kompetenzen mit einem anerkannten Abschluss auf Stufe eidgenössischer Fachausweis (FA) belegen wollen.

Die Infos

Starts, Dauer & weitere Informationen

Module AdA-FA-M2 bis AdA-FA-M5:

Starts

Februar - September, fortlaufend (siehe «nächste Kurse»)

Dauer

4 - 6 Tage, je nach Modul

Alle weiteren Infos erhalten Sie direkt bei SIEB.

Unterrichtszeiten

Freitag & Samstag

08:15 - 16:45 Uhr (mit Pause)

Kursort

Pädagogische Hochschule Zürich

Abschluss

Zertifikat pro Modul

Zusammen mit dem Zertifikat SVEB 1 Zertifikat Kursleiter/in und den Modulzertifikaten 2 bis 5 plus einem Nachweis über 300 Praxisstunden können Sie beim SVEB den eidgenössischen Fachausweis Ausbilder/in beantragen.

Voraussetzungen

  • Modulzertifikat SVEB 1 Kursleiter/in
  • Fachkompetenz im eigenen Fachbereich
  • Eigene Erfahrungen im Leiten von Weiterbildungsveranstaltungen sind unumgänglich.

Die Details

Inhalte

Ausbildungen für Ausbildende

Die AdA-FA Module der Weiterbildung zum/zur Ausbilder/in mit eidg. Fachausweis des sieb.ch sind

  • Modul 2: Gruppenprozesse in Lernveranstaltungen begleiten
  • Modul 3: Individuelle Lernprozesse unterstützen
  • Modul 4: Bildungsangebote für Erwachsene konzipieren
  • Modul 5: Lernveranstaltungen für Erwachsene didaktisch gestalten

Modul 1 ist das SVEB Zertifikat Kursleiter/in.

Infos Ausbilder/in eidg. Fachausweis

Anrede

Aktuelles zum Fachbereich

Standort Brugg

Standort Bad Zurzach

Stand 26.03.2020

Digitaler Unterricht
am zB. Zentrum Bildung

Entsprechend der Anordnung des Kantons / Regierungsrats wird am zB. Zentrum Bildung seit dem 14. März 2020 bis einschliesslich 05. April 2020 kein Präsenzunterricht durchgeführt. Die Schule bleibt für den Unterricht und alle Veranstaltungen geschlossen. Wir unterrichten digital.
 

alle Infos aktuell (zB. News >)

 

INFO 26.3.2020 - Website berufsbildung2030 der Verbundpartner

Der Verbund der Schweizer Bildungspartner hat eine neue Website für die Informationen zur Berufsbildung & Corona-Situation lanciert:

Website berufsbildung2030.ch >
 

Infoschreiben der Verbundpartner (PDF, 26.3.2020)

 

INFO 26.3.2020 - SBFI informiert online

Das SBFI informiert online über die Höhere Berufsbildung während der Corona-Situation:

sbfi.ch/corona >

 

INFO 17.3.2020 - digitaler Unterricht & Nationale Vereinheitlichung


Infos zum digitalen Unterricht (PDF, 17.3.20)
 

Aufruf nationale Vereinheitlichung (PDF, 17.3.20)

 

Berufslehre / Grundbildung - allgemeine Infos

Der Unterricht erfolgt nicht in der Schule sondern über unsere digitale Lernplattform edoras. Berufslernende und Lehrbetriebe werden per E-Mail informiert. Die im Stundenplan vorgesehenen Unterrichtstage pro Woche sind zur Erarbeitung des Unterrichtsstoffs zu nutzen und gelten auch bei geschlossener Schule nicht als Arbeitstage.

 

Weiterbildung  - allgemeine Infos

Auch in der Weiterbildung wird der Unterricht nicht in der Schule sondern digital durchgeführt. Für den Unterricht wird unsere digitale Lernplattform inklusive der Funktion für Video-Konferenzen verwendet. 

Anstehende Promotionen wie zum Beispiel in der Höheren Fachschule für Wirtschaft werden bis auf weiteres verschoben. Die entsprechenden Ersatztermine werden wir Ihnen so bald als möglich bekannt geben.

UNSERE FRÜHLINGSLEHRGÄNGE WERDEN STARTEN*.

Die Bildungsberatung und Career Services finden per Chat, Telefon oder Video-Konferenz statt. 

Online-Beratung anfragen


 

DFP Prüfungen

Wir sind in den Abklärungen zur Durchführung der Diplomprüfungen und informieren Sie schnellstmöglich.
 

Sprachaufenthalte

Die Sprachaufenthalte in England und Frankreich sind definitiv abgesagt.
 

KONTAKT

Bei Fragen rund um die Corona-Situation melden Sie sich bitte auf @email

 

(*bei entsprechender Teilnehmerzahl)