AGB - Allgemeine Bestimmungen Weiterbildung

 

Ermässigung
Mitglieder Kaufmännischer Verband
10%  Sprachkurse
5%    alle übrigen Kurse und Lehrgänge (ausgenommen sind Fotoexkursionen, Fotoreisen und der Diplomlehrgang Fotografie).

Schicken Sie uns bitte eine Kopie Ihres gültigen Ausweises

Berufslernende
Berufslernende aargauischer Berufsschulen erhalten auf Kurse 25% und auf Lehrgänge 10% Ermässigung (ausgenommen sind QV-Kurse).

Anschlussrabatt
Wer an unserer Wirtschaftsschule einen Lehrgang oder Kurs besucht, erhält beim entsprechenden Fortsetzungskurs eine Reduktion von 5% auf das Kursgeld. Diese beträgt maximal CHF 300.00 und kann nicht mit anderen Rabattsystemen kumuliert werden (z.B. KV-Mitgliedschaft). Der Bonus verfällt nach Ablauf von 3 Jahren (Stichtag: letzter Kurstag). Der Bonus kann nicht aufgeteilt werden und wird nur für einen weiteren Kursbesuch angerechnet.

Geschenkgutscheine
Wissen Sie nicht, was Sie schenken sollen? Schenken Sie Bildungsgutscheine, das intelligente Geschenk!

Zahlungsbedingungen
Das Kursgeld wird zum Zeitpunkt der Anmeldung in Rechnung gestellt, zahlbar innert 10 Tagen. Die Kosten für die Lehrgänge werden semesterweise in Rechnung gestellt. Die Teilnehmer erhalten die Rechnung ca. vier Wochen vor Lehrgangs- bzw. Semesterbeginn, zahlbar innert 30 Tagen. Teilzahlungen können nur in Ausnahmefällen bewilligt werden und sind vor Rechnungsstellung schriftlich zu beantragen.

Probelektionen Sprachen
Probelektionen können nur nach Absprache mit dem Kurssekretariat besucht werden.

Nachträgliche Anmeldung
Der verspätete Eintritt in einen bereits laufenden Kurs ist nur nach Absprache mit dem Sekretariat möglich.

Vorbehalte
Änderungen (auch Preisänderungen, inkl. Anpassungen von Subventionen) gegenüber dem gedruckten Kursprogramm sind möglich. Die aktuellen Angaben finden Sie jeweils auf www.zentrumbildung.ch

Durchführung
Bei Nichtdurchführung des Lehrgangs wird die Einschreibegebühr vollumfänglich zurückerstattet. Die Durchführung des Lehrgangs wird in der Regel 2 Wochen vor Lehrgangsbeginn schriftlich bestätigt.Wir behalten uns vor, Kurse/Lehrgänge wegen ungenügender Teilnehmerzahl abzusagen. 

Kurswechsel
Umteilungen in Kurse mit freien Plätzen sind nur innerhalb der ersten drei Wochen nach Rücksprache mit dem Sekretariat möglich. Bei einer Fehleinstufung ist eine Umteilung in einen anderen geführten Kurs nach Absprache möglich.

Abmeldung / Rücktritt
Für Abmeldungen gelten folgende Bedingungen:

Für Kurse und Seminare:
Abmeldungen und Rücktritte müssen in schriftlicher Form an das Rektorat erfolgen. Bei kurzfristigen Abmeldungen innerhalb 7 Tage vor Kursbeginn müssen wir Ihnen 50% der Kurskosten, mindestens aber CHF 50.00 je Kurs verrechnen. Ein Rücktritt nach Kursbeginn ist nicht mehr möglich. Das Kursgeld können wir in diesem Fall nicht mehr zurückerstatten, resp. es wird zur Zahlung fällig.

Für Lehrgänge:
Eine Abmeldung muss schriftlich an das Sekretariat eingereicht werden.
Es gelten folgende Bedingungen:

Bis 3 Monate vor Lehrgangsbeginn: Rückerstattung der Einschreibegebühr

Später als 2 Wochen vor Lehrgangsbeginn: Eine Abmeldung ist nicht mehr möglich - ein Austritt frühstens auf Ende des 1. Semesters (siehe Rubrik Austritt).

Fotoreisen und Fotoexkursionen:
Bitte beachten Sie die jeweilige Kursausschreibung.

Austritt
Bei mehrsemestrigen Lehrgängen ist ein vorzeitiger Rücktritt auf Ende eines Semesters (Semesterdauer 6 Monate) möglich und muss mindestens einen Monat vor Semesterende dem Sekretariat schriftlich mitgeteilt werden.

Kursgeldrückerstattung
Das Kursgeld wird voll zurückerstattet (Lehrgänge - siehe separate Lösung), wenn ein Kurs nicht zustande kommt.

Versicherung bei Fotoexkursionen und -reisen
Versicherungen aller Art sind Sache der Teilnehmer.

Mahngebühr
Ab der dritten Mahnung erheben wir eine Mahngebühr von CHF 20.00.

Kleinklassen
Kurse mit weniger als 10 Teilnehmenden werden je nach Situation als Kleinklasse geführt. Wir behalten uns vor, einen Kleinklassenzuschlag zu erheben und die Anzahl Kursabende zu reduzieren. In diesem Fall erhalten Sie ein massgeschneidertes Angebot. Dadurch kann der Kurs trotz Mehrkosten zu Ihrem Vorteil geführt werden.

Kursbestätigung
Kursausweise werden ausgestellt, sofern 2/3 aller Lektionen besucht worden sind (bei Lehrmeisterkursen für Berufsbildner/innen ist eine Präsenz von 100% zwingend erforderlich).

Parkplätze Baden
Die Parkplätze beim Bahnhof Oberstadt sind ausschliesslich für Kursleiter reserviert. Benützen Sie bitte die Parkhäuser Klösterli, Ländli, Burghalde oder den Schadenmühleplatz.

Parkplätze Bad Zurzach
Vor dem Schulhaus Oberstufenzentrum hat es auf der linken Strassenseite einen Kiesparkplatz, welcher jederzeit den Kursteilnehmer/innen zur Verfügung steht.

Für Sie da.

Das Sekretariat Weiterbildung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.

Telefon 056 200 15 60
E-Mail