Dipl. Betriebsökonom/in NDS HF

Dieser Nachdiplomstudiengang im Bereich Betriebswirtschaft am Zentrum Bildung in Baden führt Sie zum eidgenössisch anerkannten Titel: „Dipl. Betriebsökonom/in NDS HF"

Der Studiengang zum Dipl. Betriebsökonom/zur Dipl. Betriebsökonomin richtet sich an Personen aus allen Branchen welche bereits eine Kaderfunktion innehaben oder eine solche anstreben und auf ein paar Jahre Berufserfahrung zurückblicken können. Das einjährige, betriebswirtschaftliche Studium zum/zur dipl. Betriebsökonom/in NDS HF garantiert eine breit abgestützte und praxisnahe Generalisten-Weiterbildung um flexibel auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes sowohl in der Privatwirtschaft wie in öffentlichen Verwaltungen reagieren zu können.

Das Wichtigste zum Studium

Studiengebühren

  • CHF 11'850.00
  • Pro Semester CHF 5'925.00
    Raten-/Teilzahlung ist möglich

Nächster Start

  • 18. Oktober 2019

Dauer

  • 2 Semester aufgeteilt in Basis- und Vertiefungssemester

Aufbau/Methodik

  • Modularisiert

  • Businessplanerstellung
  • Zwei Managementgames
  • Immer zum Ende des Semesters eine praxisbezogene Prüfungsleistung

Titel und Abschluss

Sie schliessen dieses Studium als «Dipl. Betriebsökonom/in NDS HF» ab. 

Beschreibung

Bestens qualifizierte Mitarbeitende braucht heutzutage jede Unternehmung. Durch diesen Studiengang am Zentrum Bildung in Baden erweitern oder vertiefen Sie Ihre betriebswirtschaftlichen Fähigkeiten, um für den zukünftigen wirtschaftlichen Erfolg in Ihrem Unternehmen eine entscheidende Rolle zu spielen. Im Studiengang "Dipl. Betriebsökonom" wird Ihnen in einem Jahr das fundierte Wissen in den Bereichen von Wirtschafts- und Unternehmensrecht, Steuern, Personalmanagement, Marketing, Finanzieller Führung und Strategie- und Unternehmensentwicklung vermittelt. Zudem erarbeiten Sie sich Verhaltens- und Kommunikationskompetenz. 

Dauer

2 Semester, berufsbegleitend

Zielgruppen

Dieses Studium eignet sich für Persönlichkeiten aus unterschiedlichen Branchen welche im Sinn haben, eine praxisnahe, nachhaltige und berufsbegleitende Managementausbildung mit generalistischer Ausrichtung zu absolvieren. Das Studium orientiert sich einerseits am Arbeitsmarkt und andererseits an einer hohen Umsetzungsorientierung. D.h. Absolvierende dieses Studiums sind bestens vorbereitet um Fach- oder Führungsverantwortung übernehmen zu können oder den Schritt in die Selbständigkeit machen zu können. 

Zulassung

Zum Studium wird in der Regel zugelassen wer folgende Kriterien erfüllt:

  • Eidg. Fachausweis bzw. Diplom einer Höheren Fachprüfung oder
  • Abschluss einer eidg. anerkannten Höheren Fachschule für Technik oder Wirtschaft oder
  • Abschluss einer Fachhochschule, einer Universität
  • Sur Dossier: gleichwertiger Leistungsausweis, zusätzlich mind. fünf Jahre Berufspraxis

Über die Zulassung von Personen mit anderen Voraussetzungen entscheidet abschliessend das Rektorat. Unser Rektor Weiterbildung, Herr Ruedi Schweizer, steht für weitere Auskünfte/Vorabklärungen gerne zur Verfügung. 

Bildungsziele

In diesem Studium liegt der Fokus höhere Fach-, Handlungs- und Selbstkompetenzen gleichermassen zu erlangen. Diese Kompetenzen werden durch einen entsprechenden Praxistransfer und regelmässige Überprüfung des erlangten Wissens gesichert. Grob gegliedert orientieren sich die Dozierenden an den folgenden Zielsetzungen: 

  • Fachkompetenz: Sie bauen ihre betriebswirtschaftlichen Kenntnisse auf und aus und erhalten dadurch ein besseres Verständnis unternehmerischer Entscheide.
  • Handlungskompetenz: Sie lernen die entsprechenden Tools und Konzeptanwendungen kennen, die Ihnen eine vernetzte Sicht für unternehmerisches Handeln vermitteln.
  • Selbstkompetenz: Sie befassen sich mit persönlichkeitsbildenden Themen und lernen Ihre Stärken gezielt im Unternehmen ergebnisorientiert einzusetzen.

Spezielles/Benefits

Das Studium am Zentrum Bildung zeichnet sich durch verschiedene Eckdaten aus:

  • Semesterstruktur - Das Studium kann zweimal jährlich (Frühling/Herbst) aufgenommen werden. Basis- und Vertiefungssemester finden versetzt statt, so kann das Studium bei Bedarf für ein halbes Jahr unterbrochen werden.
  • Modularisierung – Die Semester und die Themen des Studiums sind in unterschiedliche Module (Basismodul/Vertiefungsmodul) gegliedert, welche in sich geschlossen vermittelt werden. 
  • Anrechnung von Vorleistungen – Dispensationen von verschiedenen Fächern aufgrund vorhandener Berufserfahrung und ausserordentlicher Berufspraxis sind im Basissemester möglich. Die Promotionsleistungen müssen jedoch vollumfänglich erbracht werden.
  • Networking – Teilnahme an unterschiedlichen Formaten wie Führungsgesprächen, Messebesuchen oder Alumnianlässen zur Festigung des eigenen Netzwerkes.

Lektionen Aufbau

Der Studiengang ist in zwei in sich geschlossene Semester aufgegliedert. 

Das erste Semester stellt das Basismodul dar, in welchem folgende Fächer unterrichtet werden: Recht, Marketing, Unternehmensstrategie, Volkswirtschaft, Finanzielle Führung, Informations- und Kommunikationstechnologie, Projektmanagement / Change-Management. Während diesem Semester findet ein eintägiges Unternehmensplanspiel statt und das Semester wird über eine fächerübergreifende Fallstudienprüfung abgeschlossen.

Das zweite Semester stellt das Vertiefungsmodul dar, in welchem folgende Fächer unterrichtet werden: Personalführung, Unternehmensorg. & -entwicklung, Strategisches Management, Steuern, HRM, Coaching & Mediation. Während diesem Semester wird zur Verdichtung des Wissens ein kompletter Businessplan erstellt und ein zweitägiges Unternehmensplanspiel durchgeführt. Abgeschlossen wird das Semester mit einer fächerübergreifenden Fallstudie. 

Lektionenübersicht Betriebsökonom NDS

 

 

 

 

 

 

 

Im Anschluss an die beiden Semester wird durch die Studierenden eine praxisbezogene Diplomarbeit erstellt. Dazu wird den Studierenden ein Zeitraum von rund drei Monaten zur Verfügung gestellt.

Studiengebühren

CHF 11‘850.00  
Pro Semester 2 x CHF 5’925.00 

Zusätzliche Kosten
Einschreibegebühr inkl. Studentenausweis von CHF 190.00
Lehrmittelpauschale von CHF 490.00
Prüfungsgebühren CHF 740.00

Bei finanziellen Engpässen zeigen wir Ihnen Finanzierungsmöglichkeiten auf. Teilzahlung ist für zwei, drei oder sechs Monate möglich. Kontaktieren Sie uns für weitere Details.

Änderungen (auch Preisänderungen, inkl. Anpassungen von Subventionen) gegenüber dem gedruckten Kursprogramm sind möglich. Die aktuellen Angaben finden Sie auf unserer Website. Mitglieder des kaufm. Verbandes erhalten 5% Rabatt auf die Kurskosten, exkl. Lehrmittel.

Anschlussmöglichkeiten

Unsere NDS HF-Studiengänge sind in weiterführenden Studiengängen an der Hochschule für Wirtschaft FHNW als Ausgangsqualifikation eines CAS (Certificate of Advanced Studies) anerkannt. 

Ort

zB. Zentrum Bildung Baden

Zeitmodelle


18. Oktober 2019 Freitagabend/Samstagvormittag

Die Ferien orientieren sich am Schulferienplan des Kantons Aargau resp. dem Bezirk Baden.


 

Unsere aktuellen Kurse für Sie

  • Veranstaltungstitel
    Startdatum