Neue Subventionierung

Alle eidg. Fachausweise und eidg. Diplome werden vom Bund subventioniert

Absolvierende, welche eine Weiterbildung für einen eidg. Fachausweis und/oder eidg. Diplom abschliessen, erhalten 50 % der Lehrgangskosten direkt vom Bund rückerstattet. Die Rückerstattung erfolgt unabhängig vom Prüfungserfolg und gilt für eidg. Prüfungen, die nach dem 1. Januar 2018 abgelegt werden.

Diplomlehrgänge

Fachausweislehrgänge

sowie Lehrgänge, welche auf einen eidg. Fachausweis oder eidg. Diplom vorbereiten. Bei Diesen erfolgt die Rückerstattung nach Absolvierung der Prüfung des entsprechenden Fachausweises oder Diploms.


Die Absolvierenden erhalten offiziell 50 % der anrechenbaren Kursgebühren zurückerstattet. Die Auszahlung der Bundesbeiträge erfolgt nach Einreichung der Antragsformulare, die nach Absolvierung der eidg. Prüfung vervollständigt und eingereicht werden können, dies unabhängig vom Prüfungserfolg. Weitere Informationen

Häufig gestellte Fragen zu diesem Thema, wie z. Bsp. "Werden auch die Prüfungsgebühren der eidgenössischen Prüfungen finanziert?" finden Sie hier.

Wir geben Ihnen gerne Unterstützung in der Bearbeitung des Rückvergütungsantrags und beraten Sie auch bezüglich der steuerlichen Auswirkungen.

Die Finanzierung kurz erklärt