camera-slr

BWL Modul - Diplomlehrgang Fotografie in Zusammenarbeit mit Canon, Nikon und Fuji

Lehrgang

Ist Fotografieren Ihre Leidenschaft und Sie denken ernsthaft über eine Professionalisierung Ihrer Leidenschaft nach, so unterstützen wir Sie beim Schritt in die Selbstständigkeit, auch bei den nicht-fotografischen Themen.

Der Diplomlehrgang Fotografie am zB. Zentrum Bildung - Wirtschaftsschule KV Baden schafft optimale fotografische Voraussetzungen für eine professionelle Tätigkeit. Im Modul – BWL erwerben Sie die notwendigen rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Kenntnisse, welche einen Schritt in die Selbstständigkeit stark unterstützen.


Inhalte

Allgemeine Rechtslehre und Grundbegriffe, Vertragsrecht, Privates Arbeitsvertragsrecht, Arbeitnehmerschutzrecht, Sozialversicherungsrecht, Handelsgesellschaften, Datenschutzrecht, Haftpflichtrecht, Urheberrecht (Model release, Copyright) Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre und des finanziellen und betrieblichen Rechnungswesens

Ziele

Das BWL (Modul 7 des Diplomlehrgangs Fotografie) vermittelt die wichtigsten betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Aspekte für die Berufstätigkeit als Fotografin oder Fotograf. Diese Ausbildung wird am zB. Zentrum Bildung in Baden durchgeführt.

Zielgruppe

Quereinsteiger in die Fotografie und angehende Fotografen, die die Kamera professionell einsetzen und ihre Kompetenz zertifizieren möchten. Die Module Recht und BWL/RW erleichtern Ihnen die Gründung eines eigenen Unternehmens.

Abschluss

zB. Zentrum Bildung – Wirtschaftsschule KV Baden / in Zusammenarbeit mit Canon und Nikon

Voraussetzungen

Abschluss oder Teilnahme Diplomlehrgang Fotografie

Übersicht

Veranstaltungsnummer

18657

Referierende

Michael Neuer, Dr. Yvette Kovacs

Kosten

CHF 1'200.00 (inkl. Lehrmittel)

Ort

Baden, Schulhaus Kreuzliberg

Dauer

5 Abende und 2 ganze Tage

Daten

16.10./23.10./13.11./20.11./23.11./04.12./14.12.2019

Zeiten

Mittwoch,
17.50 bis 21.10 Uhr
/
Samstag,
09.00 bis 13.30 Uhr

Prüfung

Theorieprüfung und Beurteilung praktischer Arbeiten

Kursbeginn

Kursende

Verfügbarkeit

Freie Plätze werden berechnet
Broschüren