HFMxtra

Bereit für den nächsten Schritt? HFMxtra ist für Marketing- und Verkaufsfachleute, die Marketing-Experten werden wollen!

Das Studium HFMxtra richtet sich an Marketing- und Verkaufsfachleute, die bereits einen entsprechenden Lehrgang besucht haben. Sie können in unserem 2-jährigen Studiengang HFMxtra an der Höheren Fachschule für Marketing studieren und damit an der einzigen anerkannten HFM im Kanton Aargau ihren eidgenössischen Abschluss «diplomierte/r Marketingmanager/in HF» erlangen.

Das in unterschiedliche Module gegliederte Zusatzstudium HFMxtra ist für Marketing- und Verkaufsfachleute aller Branchen konzipiert, die bereits Berufserfahrung haben und sich für ihren Job begeistern. Mit seinem klaren Fokus auf praktische Umsetzungen wird der Studiengang Marketing- und Verkaufsfachleute zu Marketingexperten entwickeln. Das heisst, wenn Sie eine Führungsfunktion im Marketing oder Vetrieb anstreben, ist das Studium an der HFMxtra der schnellste Weg, ihr Know-how nicht nur theoretisch sondern auch praxisorientiert auszubauen und zu vertiefen. Mit dem Verfassen einer individuellen Diplomarbeit während 6 Monaten beschliessen Sie das Studium und erhalten ein eidg. anerkanntes Diplom.

Das Studium zum/zur «dipl. Marketingmanager/dipl. Marketingmanagerin HF» ist die höchste marketingspezifische Generalistenausbildung für praxisnahe Marketer und Vertriebler nach eidg. Berufsbildungsgesetz.

Das Wichtigste zum Studiengang

Studiengebühren

  • CHF 6'400.00 (nach Abzug der Subventionen)

  • Raten-/Teilzahlung möglich

Dauer

  • 4 Semester

Nächste Startdaten

  • 22. Oktober 2019 
  • 22. April 2020

Aufbau/Methodik

  • Stufengerechter Aufbau über 4 Semester

  • Start jeweils im Frühling und Herbst

  • modularisierte Semesterstruktur

Benefits/Nutzen

  • Abschluss Höhere Fachschule Marketing in nur 2 Jahren

  • modularer Aufbau der Inhalte

Factsheet

Factsheet Download

 

Titel / Abschluss

Sie schliessen dieses Studium als «Dipl. Marketingmanager/in HF» ab. 

Das Studium orientiert sich einerseits am Arbeitsmarkt und andererseits an einer hohen Umsetzungsorientierung – das heisst, die Absolvierenden sind bestens vorbereitet um Fach- oder Führungsverantwortung übernehmen oder den Schritt in die Selbständigkeit machen zu können.

Inhalt

Der Studiengang bereitet zukünftige Marketingmanager/innen HF darauf vor, anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben im Umfeld von Marketing und Verkauf zu übernehmen. Sie sind Generalisten des Marketings mit breiten, vernetzten und umsetzungsorientierten Kompetenzen. Sie übernehmen Verantwortung und Führungsaufgaben in Marketingabteilungen von KMU oder Grossbetrieben in operativen und unterstützenden Prozessen.

Gliederung
1. Studienjahr

Das erste Studienjahr vermittelt strategisches Grundverständnis und ist darauf ausgerichtet, verschiedene Wege von Unternehmens- und Marketingstrategien zu verstehen und gezielt Optionen wählen zu können.

Sie entwickeln Reflexionsarbeiten zum Unterricht und absolvieren entsprechende Transferübungen. Die Anwendung von unterschiedlichen strategischen Ansätzen, Instrumenten und Techniken wird vermittelt, geübt und anhand von Praxisbeispielen reflektiert. Der Transfer des erlangten Wissens in die Praxis soll in diesem Zeitabschnitt des Studiums sichergestellt werden. Zu den zentralen Fächern zählen:

  • Strategisches Management
  • Internationales Marketing
  • Digitales Marketing
  • Informatik
  • Integrierte Kommunikation
  • Forschung und Entwicklung
2. Studienjahr

Das zweite Studienjahr ist geprägt durch die vernetzte Anwendung von unterschiedlichen Marketinginstrumenten und die Weiterentwicklung des erlangten Wissens. Hierzu wird in Kleingruppen ein Businessplan erstellt, in Teams ein Unternehmensplanspiel (2 Tage) durchgeführt und zur Krönung der gesamten Leistung eine praxisbezogene Diplomarbeit erstellt.  Zu den zentralen Fächern zählen:

  • Wirtschaftspsychologie
  • Product Management
  • Marktleistungsgestaltung
  • Vertrieb
  • Recht im Marketing
  • Geschäftsmodelle
  • CRM
  • Marketingcontrolling

Vorteile

Das zB. Zentrum Bildung bietet diesen zweijährigen Studiengang modularisiert an. Das bedeutet, jedes Semester ist inhaltlich eine in sich geschlossene Einheit, was einen sehr fokussierten und praxisnahen Unterricht ermöglicht. Der grösste Vorteil liegt darin, dass sich auch die notwendigen Prüfungsleistungen auf diese Art und Weise gliedern.

Semesterstruktur
Das Studium kann zweimal jährlich (Frühling/Herbst) aufgenommen werden. 

Modularisierung
Die Semester und die Themen des Studiums sind in unterschiedliche Module gegliedert, die in sich geschlossen vermittelt werden. 

Stufengerechte Unterrichtssequenzen
Die beiden Studienjahre unterscheiden sich nicht nur im Inhalt, sondern auch in der Art der Zielsetzungen und der Unterrichtsmethoden.

  • 1. Studienjahr:
    Anwendung/Umsetzung, Gruppenübungen, Exkursionen, Transferarbeiten, Reflexionen
  • 2. Studienjahr:
    Vernetzung/Weiterentwicklung, Businessplan, Managementgames, Diplomarbeit, Exkursionen

Networking
Teilnahme an unterschiedlichen Formaten wie Führungsgesprächen, Messebesuchen oder Alumnianlässen zur Festigung des eigenen Netzwerkes.
 

Zulassung

Zum Studium HFMxtra wird in der Regel zugelassen wer folgende Kriterien erfüllt:
Abschluss einer beruflichen Grundbildung als Kaufmann/-frau EFZ oder Detailhandelsfachmann/-frau EFZ oder Diplom
einer SBFI-anerkannten Handelsmittelschule oder gymnasiale ­Maturität mit Schwerpunkt Wirtschaf
und 2 Jahre Berufspraxis in marketingnahen Arbeitsbereichen

oder
Abschluss einer anderen 3-jährigen beruflichen Grundbildung und 3 Jahre Berufspraxis in marketingnahen
Arbeitsbereichen (sowie Nachweis von kaufmännischen Zusatzqualifikationen)

und
bereits eine Weiterbildung Marketing oder Verkauf absolviert hat.

Während des Studiums muss eine einschlägige Berufstätigkeit von mindestens 50 Prozent nachgewiesen werden. 
Zur Abklärung einer definitiven Zulassung wenden Sie sich bitte an den Rektor Weiterbildung Ruedi Schweizer. Er steht Ihnen gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.
 

Prüfungen

Die Prüfungen sind den zeitlichen Möglichkeiten der Studierenden angepasst. Über einen attraktiven Mix von Hausarbeiten und Stichtagprüfungen werden die Fortschritte überprüft. Promotionsrelevante Prüfungsleistungen werden über einzelne Modulprüfungen, selbständig zu erstellende Reflexionsberichte, fallbezogene Transferleistungen und jeweils am Ende des Semesters durch zwei Semesterprüfungen abgelegt. Für das Verfassen der abschliessenden Diplomarbeit haben die Studierenden rund 6 Monate Zeit.

Studiengebühren

CHF 6’400.00 
(ohne Lehrmittel, Promotionen) mit stipendienrechtlichem Wohnsitz*

CHF 16’400.00  
(ohne Lehrmittel, Promotionen) ohne stipendienrechtlichem Wohnsitz

Pro Semester 

  • CHF 1'600.00  

Zusätzliche Kosten

  • CHF 190.00 Einschreibegebühren inkl. Studentenausweis
  • CHF 1'260.00 Lehrmittelpauschale
  • CHF 880.00 Promotionsgebühren
  • CHF 1250.00 Gebühr Diplomprüfung
  • Externe Kosten: CHF 400.00 Prüfungsgebühr Englisch BEC 


Änderungen (auch Preisänderungen, inkl. Anpassungen von Subventionen) gegenüber dem gedruckten Kursprogramm sind möglich. Die aktuellen Angaben finden Sie auf unserer Website. Mitglieder des kaufm. Verbandes erhalten 5% Rabatt auf die Kurskosten, exkl. Lehrmittel.
 

Subvention

Als Studierende der einer höheren Fachschule haben Sie Anrecht auf entsprechende finanzielle Unterstützung. Die Vereinbarung über Beiträge an die Bildungsgänge der höheren Fachschulen (HFSV) ist ein rechtsetzender Vertrag zwischen Kantonen im Sinne der Bundesverfassung (BV). Die HFSV-Vereinbarungskantone legen die Höhe der Semesterbeiträge pro studierende Person fest.

Diese Beiträge werden aufgrund von Kostenerhebungen bei den Höheren Fachschulen ermittelt. Für gleiche Studiengänge gelten gesamtschweizerisch gleiche Beiträge. Als Studierende der höheren Fachschule für Marketingmanagement wird Ihr Studium mit CHF 2'500.--  pro Semester unterstützt. 

Anschluss

Im Anschluss an HFMxtra haben Sie die Wahl zwischen unterschiedliche Weiterbildungen:

  • Nachdiplomstudium zu unterschiedlichen Vertiefungsrichtungen
  • Bachelor of Science (FH) in Betriebsökonomie mit diversen Vertiefungsrichtungen. (verkürzter Studiengang möglich)
  • Höhere Fachprüfung als eidg. dipl. Verkaufsleiter/in oder eidg. dipl. Marketingleiter/in.

Aufnahme sur dossier

Für Inhaber eines anderen Fachausweises z.B. Technischer Kaufmann oder Detailhandelsspezialist oder eines Diploms als Wirtschaftsfachmann/Wirtschaftsfachfrau HWD mit Berufserfahrung im Umfeld von Marketing und Verkauf besteht die Möglichkeit einer "Sur-dossier-Zulassung" in das Studium. Zur definitiven Abklärung wenden Sie sich direkt an den Rektor Weiterbildung Ruedi Schweizer.

Unsere aktuellen Infoveranstaltungen für Sie

  • Veranstaltungstitel
    Startdatum

Unsere aktuellen Kurse für Sie

  • Veranstaltungstitel
    Startdatum