hands-shaking

HR-Fachmann/HR-Fachfrau mit eidg. Fachausweis (Montag- / Mittwochabend)

Lehrgang

Professionelles Personalmanagement ist eine Schlüsselfunktion in jedem Unternehmen. Gerade in anforderungsreichen Zeiten wird die betriebswirtschaftliche und persönliche Qualifikation des Einzelnen zum entscheidenden Vorteil im Wettbewerb um die Schlüsselkompetenzen zur Zukunftsbewältigung. Nebst administrativen Arbeiten müssen Personalfachleute Instrumente entwickeln, mit Hilfe derer diese Kompetenzen identifiziert, gefördert und bewahrt werden können. Kommunikationsfähigkeit, ganzheitliches unternehmerisches Denken, Interesse am Menschen und betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind dazu unabdingbare Voraussetzungen, welche durch den eidgenössischen Fachausweis nachgewiesen werden. Durch die Ausbildung eröffnen sich den Absolventen vielfältige Einsatzmöglichkeiten in verschiedenen Bereichen des Human Resources Managements


Inhalte

Nachfolgend eine Übersicht zu den entsprechenden Fächern für das Basismodul:

  • Prüfungsmethoden, Rolle Studierende, Präsentationstechnik
  • Grundlagen Betriebswirtschaft, Organisation, Projekt-, Prozessmanagement
  • Grundlagen Volkswirtschaft
  • HR-Prozesse, inkl. Honorierung, Arbeitszeitmodelle
  • Internationales HRM
  • Bildungssystem Schweiz und international
  • Sozialversicherungen, betriebliches Sozialwesen
  • Sozialpartnerschaft
  • Arbeitsrecht
  • Kommunikation, Führung, Konfliktmanagement, Information, Netzwerkpflege

Gewinnung & TrennungNachfolgend eine Übersicht zu den entsprechenden Fächern für das Vertiefungsmodul Fachrichtung A:

  • Beratung Mitarbeitende und Vorgesetzte
  • Beurteilung, Entwicklung, Honorierung
  • Projektmanagement, Infrastrukturbewirtschaftung

Sowie

Prüfungstraining und Prüfungssimulation (u.a. 1:1 Rollenspiele, Präsentationen und mündliche Prüfungen, integrierte Fallstudien, Vernetzung der Grundlagenfächer)

Ziele

Die Basis für die Inhalte und Zielsetzungen des Studiums werden durch die aktuell gültige Wegleitung zur Berufsprüfung HR Fachmann/HR Fachfrau definiert. Sie bereiten sich gezielt auf den eidg. Fachausweis für HR-Fachleute vor.

Zielgruppe

Sie sind im betrieblichen Personalbereich oder in der Personalvermittlung / -beratung tätig und möchten Ihre praktischen Fähigkeiten auf eine professionelle Basis bringen und sich dabei fundierte Kompetenzen im HR aneignen, um sich für qualifizierte HR-Funktionen zu empfehlen und so Ihren Marktwert zu steigern. Sie möchten sich optimal auf die Berufsprüfung HR Fachmann/HR Fachfrau mit eidg. FA vorbereiten.

Abschluss

Der Lehrgang «HR Fachmann/HR Fachfrau» am Zentrum Bildung in Baden bereitet Sie auf die eidgenössische Berufsprüfung vor und berechtigt Sie, den Titel « HR Fachmann/HR Fachfrau mit eidg. Fachausweis» zu führen. Der Prüfungsträger ist Human Resources Swiss Exams: www.hrse.ch.

Voraussetzungen

Zur Prüfung wird zugelassen, wer zum Zeitpunkt der Prüfung:

Für jede der Fachrichtungen zu erfüllen:

a) ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ), eine gymnasiale Maturität, eine Fachmaturität, einen Fachmittelschulausweis oder einen gleichwertigen Abschluss und

b) den Ausweis über die erfolgreiche Zertifikatsprüfung Personalassistent/Personalassistentin oder ein gleichwertiger Abschluss vorliegt

Zusätzliche Praxis-Voraussetzung pro Fachrichtung:

Fachrichtung A: Betriebliches Human Resource Management

c) 4 Jahre Berufspraxis nach abgelegtem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis (EFZ) oder gleichwertigem Abschluss gemäss Ziffer a), davon mindestens 2 Jahre HR-Praxis (gemäss Berufsbild Ziff. 1.2).

Fachrichtung B: Öffentliche Personalvermittlung und -beratung

c) 4 Jahre Berufspraxis nach abgelegtem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis (EFZ) oder gleichwertigem Abschluss gemäss Ziffer a), davon mindestens 2 Jahre AVIG Vollzugs- Praxis (gemäss Berufsbild Ziffer 1.3).

Für Fachrichtung C: Private Personalvermittlung und -verleih

c) 4 Jahre Berufserfahrung nach abgelegtem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis oder gleichwertigem Abschluss gemäss Ziffer a), davon mindestens 2 Jahre HR-Praxis (gemäss Berufsbild Ziff. 1.2, 1.3 oder 1.4); wovon mindestens 1 Jahr Praxis in der Privaten Personalvermittlung und –verleih (gemäss Berufsbild Ziffer 1.4).

Zur Abklärung einer definitiven Zulassung wenden Sie sich bitte an unsere Konrektorin Christine Eherer. Sie steht Ihnen gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Bemerkung

♦ Wir bitten Sie, die Zulassungsbedingungen für die eidg. Berufsprüfung genau zu prüfen. Falls Sie nicht sicher sind, ob Sie die Zulassungsbedingungen erfüllen, empfehlen wir Ihnen, das Formular Abklärung Zulassung zur eidgenössischen Berufsprüfung (Link) ausgefüllt an die zuständige Stelle zu senden. Beachten Sie, dass die Abklärungen kostenpflichtig sind und ca. drei Wochen dauern.

♦ Teilzahlung ist für zwei, drei oder sechs Monate möglich. Kontaktieren Sie uns für weitere Details.

♦ Neue Subventionierung: Wie erhalten Sie 50 % der Lehrgangskosten vom Bund rückerstattet?

♦ Mitglieder des kaufm. Verbandes erhalten 5% Rabatt auf die Kurskosten. Die aktuellen Angaben und AGB finden Sie auf unserer Website.

Änderungen (auch Preisänderungen, inkl. Anpassungen von Subventionen) gegenüber dem gedruckten Kursprogramm sind möglich. 

Übersicht

Veranstaltungsnummer

18320

Kosten

2 Semesterraten à CHF 4‘250.00 (inkl. Lehrmittel)

Zusätzliche Kosten
• Einschreibegebühren inkl. Studentenausweis von CHF 190.00

Externe Kosten: Prüfungsgebühr HRSE CHF 1200.00

Ort

Baden

Dauer

1 Jahr / 2 Semester

Daten

14. Oktober 2019 bis September/Oktober 2020

Zeiten

Montag und Mittwoch
17.50 bis 21.10 Uhr

Treffpunkt

Schulhaus Kreuzliberg

Prüfung

September/Oktober 2020

Neben laufenden internen Leistungsnachweisen, die zur Kontrolle der Lernziele zählen, wird eine interne Schlussprüfung (Prüfungssimulation) durchgeführt (mündlich und schriftlich).

Kursbeginn

Verfügbarkeit

Freie Plätze werden berechnet

Downloads

Weitere Kurse

Weitere Informationsanlässe