Filialleiter/in Detailhandel mit Zertifikat

 

Der Lehrgang Filialleiter/-in mit Zertifikat bietet das kompakte Weiterbildungspaket für Detailhandelsfachleute, um sich die ersten Führungserfahrungen im Berufsleben anzueignen. Mit diesem Lehrgang legen Sie auch die Basis für ein erfolgreiches Studium an der höheren Fachschule für Marketing HFMK oder höheren Fachschule für Wirtschaft HFW.

Machen Sie den nächsten Schritt – übernehmen Sie Verantwortung als Führungsperson eines DH-Unternehmens! Lernen Sie bei uns auf eine spannende Art und Weise eine Filiale oder eine Abteilung nach den Grundsätzen der Unternehmung in personeller, fachlicher und ökonomischer Hinsicht zu führen.

Das Wichtigste zum Studium in Kürze

Studiengebühren
  • Kurskosten CHF 3’250.00
  • Lehrmittel CHF 232.00 
  • Interne Prüfungsgebühren CHF 750.00
Nächste Startdaten
  • 19. August 2019
Dauer
  • 1 Semester, berufsbegleitend
Aufbau/Methodik
  • Die Unterrichtsmethoden richten sich individuell nach dem Bildungsangebot und bestehen aus:

          Gruppenarbeiten

          Frontalunterricht

          Diskussionen

          Praxis-Übungen
 

Benefits/Nutzen
  • Die erlangten Kenntnisse und Fähigkeiten bilden
    bei Bestehen der beiden Modulprüfungen die Basis
    für eine verkürzte Weiterbildung
    zum/zur Detailhandelsspezialist/-in mit eidg. Fachausweis.

Titel und Abschluss

Filialleiter/-in mit Zertifikat

Beschreibung

Filialleiter/-innen verfügen über aktuelles Wissen, um im Detailhandel Fach-, Führungs- und Verwaltungsaufgaben wahrzunehmen und als Bereichs-, Abteilungs- oder Rayonleiter/-in erfolgreich tätig zu sein.

Nutzen

  • Sie absolvieren eine fordernde und qualitativ hochstehende Fach- und Führungsausbildung.
  • Sie verfügen nach diesem Lehrgang über die Fachkenntnisse zur qualifizierten Führung einer Abteilung oder Filiale.
  • Sie steigern Ihren Marktwert und damit Ihre Karrierechancen dank praxisnahen Kompetenzen.
  • Die erlangten Kenntnisse und Fähigkeiten bilden bei Bestehen der beiden Modulprüfungen die Basis für eine verkürzte Weiterbildung zum/zur Detailhandelsspezialisten/-in mit eidg. Fachausweis.

Für Kandidatinnen und Kandidaten, die im Anschluss die Ausbildung zum/zur Detailhandelsspezialist/-in mit eidg. Fachausweis absolvieren wollen, sind die Module des Lehrgangs Filialleiter/-in so konzipiert, dass zwei Modulprüfungen der Ausbildung DH-Spezialist/-in bereits abgeschlossen werden können!

Dauer

Der Lehrgang dauert 1 Semester, berufsbegleitend

Zulassung

Sie haben einen Abschluss als Detailhandelsfachmann/-frau EFZ oder Detailhandelsassistent/-in EBA.

Für den Anschlusslehrgang Detailhandelsspezialist/-in sind die entsprechenden Zulassungsbedingungen zu beachten.

Bildungsziele

Als unternehmerisch denkende und handelnde Persönlichkeit verfügen Sie nach dem Lehrgang über die notwendigen theoretischen und praktischen Kenntnisse, um im täglichen Geschäftsleben im Detailhandel eine Führungsfunktion wahrzunehmen.

Zielgruppe

Sie möchten sich auf die Funktion der Abteilungs- oder Filialleitung vorbereiten oder üben bereits eine solche Tätigkeit aus und möchten sich die Option für den direkten Anschluss zum Lehrgang Detailhandelsspezialist/-in mit eidg. Fachausweis offen halten.

Lektionen/Aufbau des Studiums

Modul 1 (54 Lektionen)
Unternehmen und Umfeld (UNUM)
Modulqualifikation: 60 Minuten schriftlich, 30 Minuten mündlich

Sie erkennen Veränderungen und Trends im unternehmerischen Umfeld der Detailhandelsbranche und können mögliche Konsequenzen auf Ihre berufliche Tätigkeit und die verschiedenen Anspruchsgruppen in einer Unternehmung ableiten.
 
Modul 2 (63 Lektionen)
Personalführung und –management (PFMT)
Modulqualifikation: 60 Minuten schriftlich

Sie sorgen für eine wirkungsvolle Umsetzung einer modernen Personalführung im Spannungsfeld von wirtschaftlichen und sozialen Zielen.

Methoden/Didaktik

Als Teilnehmer/in profitieren Sie davon, dass sich alle Trainer mit unseren eigenen Angeboten im didaktischen Bereich weiterbilden können. So werden sie Ihnen das Fachwissen vielfältig vermitteln und Sie können sich auch Begleitkompetenzen aneignen. Ihr betriebswirtschaftliches Wissen wird entsprechend Ihrer Stufe motivierend gefördert.

Die Unterrichtsmethoden richten sich individuell nach dem Bildungsangebot und bestehen aus:

  • Gruppenarbeiten
  • Frontalunterricht
  • Diskussionen
  • Praxis-Übungen

Studiengebühren

Kurskosten CHF 3’250.00
Lehrmittel CHF 232.00 
Interne Prüfungsgebühren CHF 750.00

Subventionen

Im Rahmen der Subjektfinanzierung des Bundes gelten für die Teilnehmenden von Vorbereitungskursen für eidg. Berufsprüfungen und eidg. Höhere Fachprüfungen seit dem 01.  August 2017 neue Voraussetzungen für die finanzielle Unterstützung. Die Teilnehmenden werden unabhängig vom Wohnkanton mit bis zu 50% der anrechenbaren Kosten für die entsprechende Weiterbildung unterstützt. Anspruch auf diese Unterstützung haben alle Personen, welche die entsprechende eidgenössische Prüfung absolvieren, unabhängig vom Prüfungsresultat. Die Teilnehmenden beantragen die Rückerstattung nach absolvierter Prüfung direkt beim Bund.

Höhe der Beträge: 50% der anrechenbaren Kosten* - (max. ausbezahlter Betrag: CHF 9'500.00 für eidg. Fachausweis, CHF 10'500.00 für eidg. Diplom). Als anrechenbare Kosten gelten Kurskosten, vom Kursanbieter verrechnete Lehrmittel und Kursmaterialien. Als nicht anrechenbar gelten namentlich Spesen für Reisen, Verpflegung und Übernachtung.

Subjektfinanzierung Link: https://www.sbfi.admin.ch/sbfi/de/home/bildung/hbb/finanzierung.html

Prüfungsmethodik

Neben laufenden internen Leistungsnachweisen, die zur Kontrolle der Lernziele zählen, werden interne Modulprüfungen durchgeführt.

Anschlussmöglichkeiten

Detailhandelsspezialist/-in mit eidg. Fachausweis

Ort

Zürich

Zeitmodelle

Montag von 8.30 bis 16.30 Uhr und alle zwei Wochen Mittwochabend von 18.00 bis 21.45 Uhr
Erster Kurstag: 19.08.2019

Unsere aktuellen Kurse für Sie

  • Veranstaltungstitel
    Startdatum

Unsere aktuellen Infoveranstaltungen für Sie

Leider bieten wir aktuell keine Infoveranstaltungen an.