Sie wollen Verantwortung für zeitgemässes Marketing übernehmen und sich mit einem Diplom am Arbeitsmarkt bewegen, das sich positiv auf Ihren Lohn auswirkt? Laut einer aktuellen Lohnstudie des Schweizerischen Verbandes der Höheren Fachschulen (ODEC) verdienen HF-Absolvent*innen klar mehr als vorher.

Das eidg. anerkannte Diplom «Marketingmanager*in HF» ist einer der höchsten Abschlüsse, die es in der dualen Berufsbildung im Marketing gibt. Unsere Absolvent*innen, kennen sich mit der Theorie aus, wissen aber auch, wie sie in der Praxis anzuwenden ist. Arbeitgeber*innen wissen das zu schätzen.

+++ NEU: Sie können die Höhere Fachschule Marketing direkt nach der Lehre (mit EFZ ohne BM) beginnen. +++ Marketing studieren ohne Matura!

Fragen Sie jetzt nach!

Ziele & Inhalte

Die Inhalte der neuen HFM orientieren sich an dem, was der Arbeitsmarkt heute von Marketer*innen erwartet und natürlich am neuen Rahmenlehrplan. Wir legen neben den Basics den Fokus auf Digital Marketing – aber auch Nachhaltigkeitsmarketing oder Innovationsmanagement spielen eine grosse Rolle.

Hier haben wir das neue Konzept für Sie ausführlich beschrieben.

 

Für wen ist die HFM konzipiert?

Unsere Studierenden wollen meist eine Verantwortung im Marketing übernehmen. Entweder für die eigene Firma oder auch in KMU oder Konzernen.

HFMxtra

Diese verkürzte Form der HFM wurde am zB. für alle entwickelt, die auf ihrem Weg zur Marketingmanagerin bzw. zum Marketingmanager keine Zeit verlieren wollen, insbesondere natürlich auch für Marketing- und Verkaufsfachleute. 

Die Weiterbildungszeit zum Fachausweis wird Ihnen angerechnet. Das heisst, Sie können die Höhere Fachschule Marketing in vier statt in sechs Semestern – als HFMxtra – absolvieren.

Aber auch Absolvent*innen der Lehrgänge Technische Kaufleute oder des Höheren Wirtschaftsdiploms HWD (in Kombination mit HWDplus) sind berechtigt, unsere verkürzte Form der Höheren Fachschule Marketing zu besuchen.

Die Infos

Starts, Dauer, Zeiten

Start April

Variante 50% Online-Unterricht
Montag & Donnerstag, 17:50 - 21:10 Uhr (Online Unterricht)
& max. 10 Samstage/Sem., 8:30 - 15:45 Uhr
= optimal für 100% Arbeitspensum neben dem Studium
1. Kurstag findet vor Ort statt

Variante 30% Online-Unterricht
Dienstag, 17:50 - 21:10 Uhr (Online Unterricht)
Freitag, 13:00 - 20:15 Uhr
= optimal für 80-90% Arbeitspensum neben dem Studium
1. Kurstag findet vor Ort statt

 

Start Oktober

Variante 50% Online-Unterricht
Montag & Donnerstag, 17:50 - 21:10 Uhr (Online Unterricht)
& max. 10 Samstage/Sem., 8:30 - 15:45 Uhr
= optimal für 100% Arbeitspensum neben dem Studium
1. Kurstag findet vor Ort statt

Variante 30% Online-Unterricht
Dienstag, 17:50 - 21:10 Uhr (Online Unterricht)
Freitag, 13:00 - 20:15 Uhr
= optimal für 80-90% Arbeitspensum neben dem Studium
1. Kurstag findet vor Ort statt

 

Dauer

HFM: 6 Semester
HFMxtra: 4 Semester (= HFM verkürzt)

In die verkürzte Variante der HFM – die HFMxtra – können Sie einsteigen, wenn Sie bestimmte Vorleistungen aus vorangehenden Weiterbildungen mitbringen. (siehe Voraussetzungen HFMxtra)

Kosten

Höhere Fachschule Marketing (HFM)

Start April 2024
CHF 2'590.00 pro Semester
(= CHF 431.67 pro Monat*)
inkl. Lehrmittel & Promotionen

Start Oktober 2024
CHF 2'720.00 pro Semester
(= CHF 453.33 pro Monat*)
inkl. Lehrmittel & Promotionen
 

zusätzlich

  • CHF 190.00 Einschreibegebühr, einmalig, inkl. Studentenausweis
  • ca. CHF 400.00 Prüfungsgebühr Englisch FCE (extern), falls Sie das Diplom noch nicht haben


HFMxtra (= HFM verkürzt)

pro Semester

  • CHF 2'125.00
  • CHF 310.00 Lehrmittelpauschale


zusätzlich

  • CHF 190.00 Einschreibegebühren inkl. Studierendenausweis
  • CHF 440.00 Promotionsgebühr im 1. Studienjahr HFMxtra
  • CHF 625.00 Diplomprüfungsgebühr im 2. Studienjahr HFMxtra


externe Kosten

  • CHF 400.00 Prüfungsgebühr Englisch BEC

 

Die HF Marketing wird vom Wohnkanton subventioniert. Das heisst, die Subventionen gelten auch für Sie, wenn Sie nicht im Aargau wohnen. Den Subventionsbetrag haben wir bereits in unser Pricing eingerechnet und wir regeln auch für Sie die Abrechnung mit dem Kanton. (Infos vom Kanton)

 

 


*bitte beachten Sie auch die Regelungen für Ratenzahlungen

Subventionen, Rabatte, Raten

Subventionen & Rabatte

Ist das Studium der Höheren Fachschule Marketing subventionsberechtigt?

Ja, als Studierende einer höheren Fachschule haben Sie Anrecht auf entsprechende Subvention – Ihr Studium wird mit CHF 2'500 pro Semester unterstützt. 

Die Vereinbarung über Beiträge an die Bildungsgänge der höheren Fachschulen (HFSV) ist ein rechtsetzender Vertrag zwischen Kantonen im Sinne der Bundesverfassung (BV). Die HFSV-Vereinbarungskantone legen die Höhe der Semesterbeiträge pro studierende Person fest. Diese Beiträge werden aufgrund von Kostenerhebungen bei den Höheren Fachschulen ermittelt. Für gleiche Studiengänge gelten gesamtschweizerisch gleiche Beiträge.

 

Rabatte

Mitglieder des Kaufmännischen Verbandes erhalten 10 % Ermässigung auf die Kosten für Lehrgänge und Kurse der Weiterbildung am zB. Zentrum Bildung - Wirtschaftsschule | KV Aargau Ost (exkl. Lehrmittel). 

Profitieren Sie auch von unseren Rabatten für unsere Studierenden, Alumni oder für Firmen.

alle Subventionen & Rabatte



Raten- & Teilzahlungen

Die Höheren Fachschule Marketing am zB. Zentrum Bildung wird pro Semester bezahlt. Eine Ratenzahlung ist nach Vereinbarung mit der Schulleitung Weiterbildung und mit schriftlicher Unterzeichnung der Ratenzahlungsvereinbarung möglich. Pro Rate wird ein Aufschlag berechnet. 

alle Infos Ratenzahlung

PROBELEKTION

Falls Sie sich für die HFM interessieren, sich aber noch nicht sicher sind, kommen Sie einfach in unseren Unterricht und erleben Sie direkt, wie Weiterbildung am zB. funktioniert.

Probelektion vereinbaren

Abschluss

Sie schliessen dieses Studium als «Dipl. Marketing Manager*in HF» ab. 


Infos zum Abschluss Dipl. Marketing Manager*in HF

Seit dem Jahr 2014 ist in der Schweiz der Nationale Qualifikationsrahmen für Abschlüsse der Berufsbildung (NQR-CH-BB) in Kraft. Er dient dazu, Schweizer Bildungsabschlüsse mit denjenigen anderer europäischer Länder vergleichbar zu machen. Die Einstufung basiert auf den Kompetenzen, die ein/e Absolvent*in mit ihrem Abschluss aufweist.

Zu jedem eingestuften Abschluss gibt es einen Diplomzusatz, der in- und ausländischen Arbeitgebern Informationen über die Kompetenzen der/des Absolvent*in mitgibt.
Ein HF-Abschluss wird auf dem Niveau 6 eingestuft. Er ist somit auf der gleichen Stufe wie ein Bachelor-Abschluss.

Voraussetzungen HFM

Bis zum Start des Studiengangs müssen unsere Kandidat*innen u.a. diese Voraussetzungen erfüllen:

mit einschlägigem EFZ:

Abschluss aus einer 3-jährigen Grundbildung aus dem Bereich Wirtschaft. Als einschlägig gelten dabei folgende Abschlüsse:

  • Kauffrau/-mann EFZ
  • Detailhandelsfachfrau/-mann EFZ
  • Mediamatiker*in EFZ

ohne einschlägiges EFZ (Zulassung «sur dossier»)

  • Abschluss aus einem anderen Bereich mit mindestens 2-jähriger marketing- oder verkaufsnaher Berufspraxis (inkl. Nachweis einer Berufstätigkeit von mindestens 80%)
  • oder Abschluss einer gymnasialen Matura oder Fachmittelschule mit mindestens 2-jähriger marketing- oder verkaufsnaher Berufspraxis (inkl. Nachweis einer Berufstätigkeit von mindestens 80%)

Bitte melden Sie sich bei uns bzgl. Zulassung. Unsere Studiengangsleitung berät Sie gerne!

Voraussetzungen HFMxtra

Die Absolvierenden dieser Lehrgänge können die HFM verkürzt als HFMxtra absolvieren:

  • Marketingfachleute mit eidg. Fachausweis
  • Verkaufsfachleute mit eidg. Fachausweis
  • Inhaber*innen eines Höheren Wirtschaftsdiploms (HWD edupool.ch) inkl. HWDplus
  • Technische Kaufleute mit eidg. Fachausweis
  • Direktionsassistent*innen mit eidg. Fachausweis
  • Führungsfachleute mit eidg. Fachausweis
  • Spezialist*innen Unternehmensorganisation mit eidg. Fachausweis


Wir klären gerne individuell für Sie ab, ob einer Ihrer Abschlüsse Sie zum Start in der HFMxtra berechtigt. Unsere Studiengangsleitung berät Sie gerne!

Englisch Vorbereitung

Der Kurs richtet sich an aktuelle oder zukünftige HF-Student*innen, die noch nicht über das verlangte Englisch-Niveau verfügen. Wenn Sie sich bzgl. Ihres Niveaus nicht sicher sind, beraten wir Sie gern.

Inhalt
In zügigem Tempo werden die Grundlagen der englischen Sprache repetiert. Das beinhaltet die vier Grundfertigkeiten – Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen. Dazu gehören auch Grammatik und Wortschatz.

Ziele
Vorbereitung auf Höhere Fachschule Wirtschaft oder Diplomkurs Cambridge B2 First (FCE)

Voraussetzungen
Niveau B1 beim Oxford Online Placement Test und die Bereitschaft, regelmässig Hausaufgaben zu machen.

Lehrmittel
New Gold B1+ Pre-First

Starts
Januar
Units 1-6

August
Units 7-12

Einstieg im Januar oder August möglich

Dauer
2 Semester

Lektionen
16 x 2 pro Semester
total: 64 Lektionen

Tage & Zeiten
Montag, 18:30 - 20:00 Uhr

Die Details

Inhalte

Inhalte

Diese HF Marketing ist eine der höchsten Ausbildungen für Marketingverantwortliche, die es nach dem eidg. Berufsbildungsgesetz in der Schweiz gibt. Das Studium orientiert sich am Rahmenlehrplan, den der Bund vorgibt. Dabei werden die einzelnen Handlungsfelder in unterschiedliche Module aufgegliedert. Die Handlungsfelder sind:

  • Marketing
  • CRM & Verkauf
  • Kommunikation
  • Business Models
  • HR, Organisation, Führung
  • Innovation & Projektmanagement
  • Datenerhebung & Analyse
  • Finanz- & Rechnungswesen
  • Supply Chain Management
  • Sprachkompetenz Englisch

Methodik

Die Semester und die Themen des Studiums sind in unterschiedliche Module gegliedert. Die Unterrichtsmethoden orientieren sich am Fortschritt des Studiums und an den jeweiligen Inhalten.

Unsere Dozent*innen bilden sich regelmässig bzgl. aktuellen Unterrichtsmethoden weiter. Davon profitieren unsere Studierenden. Sie lernen nicht nur im Frontalunterricht sondern auch in Gruppen- und Projektarbeiten durch Reflexionsarbeiten, Transferübungen. Die Inhalte werden konsequent durch praktische Beispiele vertieft.

1. Studienjahr 

Im ersten Studienjahr geht es um die Grundlagen. Die Inhalte drehen sich um BWL, Finanzen, Recht, Projekt- und Prozessmanagement und VWL bis zu Kommunikation und Marketing.

Am ersten Studientag lernen Sie Ihre Komiliton*innen bei unserem KickOff kennen und erfahren alles rund um die Organisation Ihres Studiums.


2. Studienjahr

Im zweiten Studienjahr tauchen Sie tiefer in die Hintergründe von zeitgemässem Marketing ein. Neben Strategie und Konzept steht unter anderem das digitale Marketing im Fokus. Bei Exkursionen tauchen Sie ins Thema «Künstliche Intelligenz im Marketing» ein.


3. Studienjahr

Im dritten Studienjahr befinden sich unsere Studierenden auf der Zielgeraden. Sie lernen, wie sie mit Daten umgehen (müssen), wie Innovation funktioniert und auch, wie Qualität und Sicherheit in Unternehmen gewährleistet werden.

Ausserdem schliessen Sie mit einer Projektarbeit und Ihrer die Diplomarbeit die beiden grössten Teile des Qualifikationsverfahrens bis zum Ende des sechsten Semesters ab.

Prüfungen

Im zweiten und dritten Studienjahr wird das Wissen aus dem Unterricht durch klassische Modulprüfungen, durch selbständig zu erstellende Reflexionsberichte, fallbezogene Transferleistungen und jeweils am Ende des Semesters durch zwei Semesterprüfungen (open book) überprüft.

zB. Vorteile

  • Studieren ohne Matura
  • eidg. anerkannter Diplomabschluss auf Stufe Bachelor (NQR 6)
  • zwei Starts pro Jahr: Frühling & Herbst
  • modularisierter Studiengang
  • modernes und praxisnahes Prüfungssystem (teilweise open book)
  • 6 Monate Zeit für die Erstellung der Diplomarbeit
  • optionaler Zwischenabschluss HWD
  • optional Managementmodul SVF
  • Businessplanerstellung
  • Managementgames
  • regelmässige Learning Circles / Xpert Circles

Wie geht's weiter nach dem Abschluss?

Im Anschluss an das Studium stehen Ihnen unterschiedliche Weiterbildungen zur Auswahl:

 

Infos Höhere Fachschule Marketing (HFM) & HFMxtra

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelles zum Fachbereich

Standort Baden

Standort Brugg