Gute Mitarbeitende zu finden und ihre Qualifikationen zu erkennen, zu bewahren und zu fördern ist eine Schlüsselfunktion in jedem Unternehmen.

Ein grundsätzliches Interesse an anderen Menschen, ausgeprägte Fähigkeiten bzgl. Kommunikation, unternehmerischem Denken und Know-how in Betriebswirtschaft und Arbeitsrecht sind dazu wichtige Voraussetzungen.

Die Weiterbildung zur HR-Fachfrau bzw. zum HR-Fachmann am zB. Zentrum Bildung vermittelt Ihnen umfangreiches Wissen des modernen Personalwesens. Nach dem Abschluss werden Sie die Abteilung Human Resources als Experten/–innen unterstützen oder leiten. 

Die Ziele

Weiterbildung zur HR-Fachfrau bzw. zum HR-Fachmann vermittelt Ihnen breites HR-Fachwissen und bereitet Sie effektiv auf die eidgenössische Berufsprüfung vor.

Sie erhalten detaillierte Einblicke in die Themen des Personalwesens von Betriebswirtschaft über HR-Prozesse bis zu Kommunikation und Arbeitsrecht. Sie vertiefen Ihr vorhandenes Wissen und lernen, es im Berufsalltag einzusetzen. Sie können sich entweder im betrieblichen HR Management oder in privater Personalvermittlung spezialisieren.

 

Für wen?

Unsere Studierenden des Lehrgangs HR-Fachleute arbeiten bereits im HR-Bereich und möchten Ihr Know-how mit einem Fachausweis belegen.

Die meisten von Ihnen streben eine Position mit mehr Verantwortung an oder wollen ihre Chancen am Arbeitsmarkt weiter verbessern.

Die Infos

Start & Dauer

Start

Oktober

Dauer

2 Semester,
ca. 270 Lektionen

Unterrichtszeiten

Montag & Mittwoch, 17:50 - 21:10 Uhr

Kosten

CHF 4‘250.00 pro Semester
total: 8‘500.00 (inkl. Lehrmittel, exkl. Prüfung)

zusätzlich

CHF 190.00 Einschreibegebühr, einmalig, inkl. Studentenausweis
CHF 1‘200.00 Prüfungsgebühren HRSE (extern)

Subventionen & Rabatte

Wird der Lehrgang HR-Fachleute subventioniert?

ja bis zu 50%!

Absolvierende, die eine Weiterbildung zu einem eidg. Fachausweis und/oder eidg. Diplom – also eine höhere Berufsbildung – abschliessen, können beim Bund 50% der Lehrgangskosten zurückfordern. Dies sind maximal CHF 9'500.00, für höhere Fachprüfungen maximal CHF 10'500.00. Die Rückerstattung erfolgt unabhängig vom Prüfungserfolg.

Wir beraten Sie gerne!

 

Rabatte

Mitglieder des kaufmännischen Verbands erhalten 5% Rabatt auf die Kurskosten.

Profitieren Sie auch von unseren Rabatten für unsere Studierenden, Alumni oder für Firmen.
 

alle Subventionen & Rabatte

 

Raten- & Teilzahlungen

Eine Ratenzahlung ist nach Vereinbarung mit der Schulleitung Weiterbildung und mit schriftlicher Unterzeichnung der Ratenzahlungsvereinbarung möglich.

Pro Rate wird ein Aufschlag berechnet. 

alle Infos Ratenzahlung

Abschluss

HR Fachmann/ HR Fachfrau mit eidg. Fachausweis

Voraussetzungen

Für die Zulassung zur Prüfung

Voraussetzung für alle Fachrichtungen:

  • ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ), eine gymnasiale Maturität, eine Fachmaturität, einen Fachmittelschulausweis oder einen gleichwertigen Abschluss
  • und den Ausweis über die erfolgreiche Zertifikatsprüfung Personalassistent/innen oder einen gleichwertigen Abschluss


zusätzlich

für Fachrichtung A / Betriebliches HR Management:

  • 4 Jahre Berufspraxis, davon mind. 2 Jahre HR-Praxis
     

für Fachrichtung C / Private Personalvermittlung & -verleih:

  • 4 Jahre Berufspraxis, davon mind. 2 Jahre HR-Praxis, wovon mind. 1 Jahr in privater Personalvermittlung

Wir beraten Sie gerne bzgl. Ihrer definitiven Zulassung.

Die Details

Inhalte

  • Prüfungsmethoden, Rolle Studierende, Präsentationstechnik
  • Grundlagen Betriebswirtschaft, Organisation, Projekt-, Prozessmanagement
  • Grundlagen Volkswirtschaft
  • HR-Prozesse, inkl. Honorierung, Arbeitszeitmodelle
  • Internationales HRM
  • Bildungssystem Schweiz und international
  • Sozialversicherungen, betriebliches Sozialwesen
  • Sozialpartnerschaft
  • Arbeitsrecht
  • Kommunikation, Führung, Konfliktmanagement, Information, Netzwerkpflege

Die Inhalte der einzelnen Fächer orientieren sich grundsätzlich am Prüfungsstoff der eidgenössischen Prüfungen. Zusätzliche Fächer, die für die tägliche Praxis erforderlich sind, sind ebenfalls Bestandteil des Lehrgangs.

Aufbau des Lehrgangs:

Im Grundlagenteil (Basismodul Generalistenwissen) erwerben die Studierenden die notwendigen Basiskenntnisse.

Vertiefung Fachrichtung A

betriebliches HR Management:

  • Gewinnung & Trennung
  • Beratung Mitarbeitende und Vorgesetzte
  • Beurteilung, Entwicklung, Honorierung
  • Projektmanagement, Infrastrukturbewirtschaftung
  • Prüfungstraining und Prüfungssimulation (u.a. 1:1 Rollenspiele, Präsentationen und mündliche Prüfungen, integrierte Fallstudien, Vernetzung der Grundlagenfächer)
     

Vertiefung Fachrichtung C

private Personalvermittlung & -verleih (in Kooperation mit Swiss Staffing)

(Fachrichtung B wird vorerst nicht mehr am zB. angeboten)

Prüfungsvorbereitung

Das Online-Prüfungstool unterstützt die Studierenden effizient und zielgerichtet in der Vorbereitung der Basis-Prüfungsteils.

Das zB. Zentrum Bildung bietet die Vertiefung für die Fachrichtung A und C an. Die eidg. Abschlussprüfungen nach der Prüfungsordnung (2017) sind sehr kompetenz- und praxisorientiert.

Wir nehmen uns deshalb im letzten Modul viel Zeit für eine individuelle und den eidgenössischen Prüfungen entsprechende Prüfungsvorbereitung (z.B. für 1:1 Rollenspiele, Präsentationen und mündliche Prüfungen).

Ergänzt wird die Prüfungsvorbereitung mit integrierten Fallstudien und der Vernetzung der Grundlagenfächer.

Kursorte

Fachrichtung A:

zB. Zentrum Bildung Baden


Fachrichtung C:

1. Semester: zB. Zentrum Bildung Baden
2. Semester (Vertiefung): Swiss Staffing Dübendorf

Prüfungen

Neben laufenden internen Leistungsnachweisen, die zur Kontrolle der Lernziele dienen, wird eine interne Schlussprüfung (Prüfungssimulation) durchgeführt (mündlich und schriftlich).

Jeweils im September (schriftlich) beziehungsweise im Oktober (mündlich) findet die HRSE Berufsprüfung für HR-Fachleute statt.

zB. Vorteile

  • erfahrene Dozenten aus der Branche
  • intensive Prüfungsvorbereitung
  • Online-Prüfungstool
  • optimale Klassengrösse

Wie geht's weiter nach dem Abschluss?

Im Anschluss an den Lehrgang stehen Ihnen unterschiedliche Weiterbildungen zur Wahl:

Infos HR-Fachleute mit eidg. Fachausweis

Anrede

Standort Brugg

Standort Bad Zurzach

Aktuelle Infos bzgl. Corona-Situation

2.6. Infos für Nicht-Abschlussklassen

Schulorganisation in der Berufslehre ab 8. Juni 2020:

Infos Nicht-Abschlussklassen (PDF, 29.5.2020)

 

28.5. Schulöffnung 8. Juni / Ausarbeitung Schutzkonzept

Am 8. Juni dürfen wir unsere Tore wieder für Lernende und Studierende öffnen. Eine zentrale Auflage des BAG ist, dass wir 2 Meter Abstand und 4m2 Platz für jede Person einhalten müssen. Ausserdem werden die Schulzimmer gereinigt und desinfiziert, sobald eine Klasse sie verlässt.

Diese Vorgaben wirken sich massiv auf die Planung des Raum- und Stundenplans für den Präsenzunterricht in Grund- und Weiterbildung aus. Im Moment sind wir an der Ausarbeitung der entsprechenden Möglichkeiten und informieren zeitnah unsere Lernenden, Studierenden, Lehrpersonen und Dozierenden.

 

27.5. Notenrechner QV 2020

Notenrechner KV QV 2020 (.xls)
 

Notenrechner KV BM 1 QV 2020 (.xls)


Info Notenrechner KV BM 1 QV 2020 (PDF)
 

Infos Notenausweis B-Profil (PDF)
 

Infos Notenausweis E-Profil (PDF)

 

17.5. - keine QV Abschlussfeiern

Schweren Herzens haben wir uns entschieden, dass in diesem Jahr keine QV Abschlussfeiern stattfinden werden.

 

14.5. - Notenrechner QV Detailhandel

Notenrechner QV 20 Detailhandelsassistent/in (xls)
 

Notenrechner QV 20 Detailhandelsfachleute (xls)

 

12.5. - Update SKKAB zu Fachgesprächen KV QV 2020

Infos QV Fachgespräche 12.5.2020

 

4.5. - neues Info-Bulletin BFS für QV 2020 Kaufleute


Info-Bulletin BFS für KVs 4.5.2020 (PDF)  >

 

2.5. - Info-Bulletin BFS für QV 2020 Kaufleute
 

Info-Bulletin BFS für KVs 1.5.2020 (PDF)  >

 

1.5. - Info-Bulletin für Abschluss- und Nicht-Abschlussklassen
 

Info-Bulletin BFS (PDF) 1.5.2020 >

 

29.4. - Neue Infos des Kantons: BM Prüfungen abgesagt

Infos Kanton 29.4.2020 (ag.ch) >
 

Verordnung Prüfungen 29.4.2020 (PDF)


23.4. - Neue Infos der BFS Task Force

Infos Task Force BFS 23.4.2020 (PDF)
 

INFO 22.4.2020 -  die Aufnahmeprüfungen BM 2 finden statt

News BM 2 Aufnahmeprüfungen >


INFO 17.4.2020 -  Verlängerung Schulschliessung

Entsprechend der Anordnung des Bundes verlängert sich die Schulschliessung bis zum 07. Juni. Der Unterricht findet nach den Frühlingsferien weiterhin im digitalen Klassenzimmer statt.
Aktuelle Infos bzgl. Corona-Situation & QV 2020 erhalten Sie in diesem Schreiben:

offizielle Infos Task Force BFS (PDF)

 

INFO 9.4.2020 -  Neues zu den schriftlichen Prüfungen des QV 2020

News QV 2020

 

INFO 3.4.2020 -  Absage DFP Prüfungen QV Baden

Info Absage DFP-Prüfungen (PDF)


Qualifikationsverfahren 2020

Der Verbund der Schweizer Bildungspartner hat eine neue Website für die Informationen zur Berufsbildung & Corona-Situation lanciert:

News zu QV 2020 & Corona >

 

INFO 26.3.2020 - Website berufsbildung2030 der Verbundpartner

Der Verbund der Schweizer Bildungspartner hat eine neue Website für die Informationen zur Berufsbildung & Corona-Situation lanciert:

Website berufsbildung2030.ch >
 

Infoschreiben der Verbundpartner (PDF, 26.3.2020)

 

INFO 26.3.2020 - SBFI informiert online

Das SBFI informiert online über die Höhere Berufsbildung während der Corona-Situation:

sbfi.ch/corona >

 

INFO 17.3.2020 - digitaler Unterricht & Nationale Vereinheitlichung


Infos zum digitalen Unterricht (PDF, 17.3.20)
 

Aufruf nationale Vereinheitlichung (PDF, 17.3.20)

 

Berufslehre / Grundbildung - allgemeine Infos

Der Unterricht erfolgt nicht in der Schule sondern über unsere digitale Lernplattform edoras. Berufslernende und Lehrbetriebe werden per E-Mail informiert. Die im Stundenplan vorgesehenen Unterrichtstage pro Woche sind zur Erarbeitung des Unterrichtsstoffs zu nutzen und gelten auch bei geschlossener Schule nicht als Arbeitstage.

 

Weiterbildung  - allgemeine Infos

Auch in der Weiterbildung wird der Unterricht nicht in der Schule sondern digital durchgeführt. Für den Unterricht wird unsere digitale Lernplattform inklusive der Funktion für Video-Konferenzen verwendet. 

Anstehende Promotionen wie zum Beispiel in der Höheren Fachschule für Wirtschaft werden bis auf weiteres verschoben. Die entsprechenden Ersatztermine werden wir Ihnen so bald als möglich bekannt geben.

UNSERE FRÜHLINGSLEHRGÄNGE WERDEN STARTEN*.

Die Bildungsberatung und Career Services finden per Chat, Telefon oder Video-Konferenz statt. 

Online-Beratung anfragen

 


 

Sprachaufenthalte

Die Sprachaufenthalte in England und Frankreich sind definitiv abgesagt.
 

KONTAKT

Bei Fragen rund um die Corona-Situation melden Sie sich bitte auf @email

 

(*bei entsprechender Teilnehmerzahl)