Als Direktionsassistent*in sind Sie die rechte Hand des Managements mit vielseitigen Aufgaben. Sie führen selbstständig, diskret und effektiv die Administration in Unternehmen oder öffentlichen Verwaltungen, Sie organisieren Anlässe und managen wichtige Informationen. 

Diese Weiterbildung für Assistent*innen der Geschäftleitung wurde 2021 NEU konzipiert um Sie optimal auf den Fachausweis vorzubereiten. Unsere Dozent*innen gestalten den Unterricht teilweise remote und mit modernsten didaktischen Tools.

Die Ziele

Sie lernen, Materialien für das Management professionell aufzubereiten oder deren Aufbereitung zu koordinieren. Ausserdem können Sie mit ihrem neuen Know-how Events, Meetings und Projekte organisieren und behalten den Überblick auch in hektischen Situationen.

Sie erfahren, wie Sie als Ansprechpartner*in zwischen Ihrer/Ihrem Vorgesetzten, Ihrem Team und den Kunden agieren, wie Sie das Management in der Personalführung unterstützen. Wir schulen Sie in Rhetorik und Präsentationstechniken in Deutsch und Englisch. Erfahrene Coaches trainieren mit Ihnen optimales Auftreten und Selfmanagement.

Für wen?

Wenn Sie ein Organisationstalent sind, gerne mit verschiedenen Menschen kommunizieren und in Zukunft Verantwortung übernehmen möchten, ist der Lehrgang zur Direktionsassistentin ideal für Sie.

Diese Weiterbildung eignet sich für engagierte, selbstorganisierte Persönlichkeiten, die ihre Handlungskompetenzen in Wirtschaft, Verbänden, NGOs und in Verwaltungen vertiefen wollen.

Die Infos

Starts & Dauer

Vorkurs Englisch

Start

August


Dauer

2 Monate
 

Lehrgang

Start

Oktober


Dauer

4 Semester

Unterrichtszeiten

Donnerstag, 17:50 - 21:10 Uhr
jeden zweiten Samstag, 8:30 - 16:00 Uhr

Kosten

CHF 3'600.00 pro Semester

total: CHF 14'400.00 (inkl. Lehrmittel, exkl. Prüfung)

zusätzlich

  • CHF 190.00 Einschreibegebühr, einmalig, inkl. Studentenausweis
  • CHF 495.00 Englisch Vorkurs (fakultativ)

externe Kosten

  • CHF 2'000.00 Prüfungsgebühr (extern)

Subventionen & Rabatt

Ist die Weiterbildung zur / zum Direktionsassistent*in mit eidg. Fachausweis subventioniert?

Ja, bis zu 50%!

Absolvierende, die eine Weiterbildung zu einem eidg. Fachausweis und/oder eidg. Diplom – also eine höhere Berufsbildung – abschliessen, können beim Bund 50% der Lehrgangskosten zurückfordern. Dies sind maximal CHF 9'500.00, für höhere Fachprüfungen maximal CHF 10'500.00. Die Rückerstattung erfolgt unabhängig vom Prüfungserfolg.

Wir beraten Sie gerne!

 

Rabatt

Mitglieder des kaufmännischen Verbands erhalten 5% Rabatt auf die Kurskosten. Profitieren Sie auch von unseren Rabatten für Studierende, Alumni oder für Firmen.

alle Rabatte

Raten- & Teilzahlungen

Eine Ratenzahlung ist nach Vereinbarung mit der Schulleitung Weiterbildung und mit schriftlicher Unterzeichnung der Ratenzahlungsvereinbarung möglich.

Pro Rate wird ein Aufschlag berechnet. 

alle Infos Ratenzahlung

Abschluss

Infos zum Abschluss Direktionsassistent*in mit eidg. Fachausweis

Sie schliessen dieses Studium als «Direktionsassistent*in mit eidg. Fachausweis» ab. 

Zu jedem eingestuften Abschluss gibt es einen Diplomzusatz, der in- und ausländischen Arbeitgebern Auskunft über die Kompetenzen der Absolventin oder des Absolventen gibt. Die Berufsprüfung Direktionsassistent*in wurde vom NQR auf dem Niveau 5 von 8 eingestuft. Der Prüfungsträger ist der Kaufmännische Verband Schweiz.

Voraussetzungen

Zulassung zum Lehrgang

Sie können diesen Lehrgang am zB. besuchen, wenn Sie

  • eine kaufmännische Grundausbildung abgeschlossen oder einen gleichwertigen Abschluss haben
  • über gute Deutschkenntnisse verfügen
  • Grundkenntnisse in Korrespondenz besitzen
  • Englischkenntnisse auf dem Niveau intermediate B1, B1+ oder B2 nachweisen
  • und die wichtigsten Grundlagen von Microsoft Office beherrschen

Voraussetzungen für die eidg. Berufsprüfung zur Direktionsassistent*in mit eidg. Fachausweis

Zur eidg. Berufsprüfung wird zugelassen, wer zum Zeitpunkt der Prüfung  ...

a) ... über einen der folgenden Abschlüsse verfügt und eine mindestens 3-jährige, einschlägige Berufserfahrung nach Erwerb des Abschlusses vorweisen kann:

  • eidg. Fähigkeitszeugnis als Kauffrau / Kaufmann EFZ
  • gymnasiale Maturität
  • Fachmaturität
  • Berufsmaturität
  • oder eine gleichwertige Qualifikation

oder b) ... über einen der folgenden Abschlüsse verfügt und eine mindestens 4-jährige, einschlägige Berufserfahrung nach Erwerb des Abschlusses vorweisen kann:

  • eidg. Fähigkeitszeugnis einer anderen, mindestens 3-jährigen Grundbildung
  • eidg. Berufsattest als Büroassistent*in
  • oder eine gleichwertige Qualifikation

Falls Sie die geforderten Englischkenntnisse nicht mitbringen, bietet das Zentrum Bildung den English Crash Kurs für Direktionsassistenten*innen an. Sie können sich für diesen Kurs direkt hier anmelden.

Zur Abklärung einer definitiven Zulassung wenden Sie sich bitte an den Rektor Weiterbildung. Er steht Ihnen gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Die Details

Vorkurs Englisch

Inhalte

  • Optimale Vorbereitung zum Einstieg in den Lehrgang
  • Einarbeitung in Grammatik-, Text- und Konversationsschwerpunkte
  • Fundamentlegung zum Bestehen der intensiven Vorbereitung auf die eidg. Berufsprüfung


Voraussetzungen

  • Englisch-Kenntnisse Level intermediate (B1, B1+ oder B2)

Inhalte

Die Inhalte orientieren sich an der Wegleitung zur Berufsprüfung 2023. Dabei werden die einzelnen Handlungskompetenzbereiche in Fächer und Module gegliedert und auf rund 580 Lektionen. Präsenz- und remote Unterricht verteilt. Ein Teil der Ausbildung erfolgt in englischer Sprache.

  • Selbstmanagement & Selbstorganisation
  • Team- & Personalführung Personalmanagement
  • Zeit- & Ressourcenmanagement
  • Betriebswirtschaft & Organisation
  • Projekt- & Riskmanagement
  • Finanz- & Rechnungswesen
  • Recht (Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, Datenschutz)
  • Kommunikation & Konfliktmanagement
  • Marketing- & Unternehmenskommunikation
  • Auftreten, Rhetorik & Präsentationstechnik
  • Deutsch / Korrespondenz & Texterstellung
  • Business English
  • ICT Support & Assistance, Informationsmanagement

Didaktik

Der Lehrgang zeichnet sich durch seine straffe und kompetenzorientierte Gestaltung aus. Einerseits erlangen die Absolvierenden rasch Fachwissen, um die alltäglichen Herausforderungen im Beruf zu meistern. Andererseits werden durch die vernetzte Prüfungsvorbereitung Kompetenzen in Selbstorganisation, Auftreten und Kommunikation sowie Fach- und Methodenwissen erweitert und vertieft. 

Der Wissenserwerb wird durch praxisnahen Unterricht sowie Standortbestimmungen und Lernzielkontrollen gesichert. Unsere Dozent*innen sind sowohl didaktisch ausgebildet als auch praxiserfahren. Ein Teil des Unterrichts findet remote statt, d.h. als von den Dozent*innen geleiteter Fernunterricht. 

Prüfung

Eidg. Berufsprüfung im Oktober

(schriftlich am Ausbildungsort (Baden), mündlich in Zürich)

zB. Vorteile

  • praxisnahe Weiterbildung
  • Dozierende aus der Praxis mit viel Prüfungserfahrung
  • integriertes Prüfungstraining im Intensivseminar
  • garantiertes, internes Diplom (bei Prüfungsnote 4.0 und 80% Präsenz im Unterricht)
  • schriftliche Prüfungen bei uns in Baden
  • vorausgesetzter Crash Course English kann bei uns absolviert werden
  • perfekte Basis für eine weiterführende Ausbildung

Wie geht's weiter nach dem Abschluss?

Mit dem eidg. Fachausweis der Direktionsassistent*innen könnten Sie direkt in das 2. Studienjahr der Höheren Fachschule einsteigen. Zudem profitieren Sie im zweiten Studienjahr von einer Dispensation im Fach Englisch.

Weiterführende Ausbildungen wären:

Berufsbild & Ziele

Direktionsassistent*innen unterstützen Führungskräfte. Sie organisieren Anlässe und Sitzungen von der Erarbeitung der Traktandenliste über die Einladung bis zu den virtuellen oder physischen Sitzungen und erstellen die Protokolle. Sie koordinieren und organisieren Termine, Geschäftsreisen und Veranstaltungsbesuche und bearbeiten die Korrespondenz der Führungskräfte.

Sie verantworten Texte und Publikationen in stilsicherem Deutsch und teilweise in Englisch. Sie beschaffen sich Informationen und Daten und bereiten sie entsprechend auf. Sie leiten in ihrem Bereich Projekte. Sie pflegen Kontakte zu Anspruchsgruppen und unterstützen Mitarbeitende in der Anwendung von ICT mit First-Level-Support.

Direktionsassistent*innen führen in ihrem Bereich Mitarbeitende. Sie rekrutieren neue Mitarbeitende in Zusammenarbeit mit internen und externen Fachpersonen. Im Alltag führen sie Mitarbeitende, geben klare Aufträge, Rückmeldungen und führen Beurteilungen und Mitarbeitergespräche durch. Sie stellen die interne Entwicklung von Mitarbeitenden durch Workshops und Schulungen sicher und bearbeiten Konflikte lösungsorientiert.

Sie üben eine Drehscheibenfunktion aus und arbeiten mit internen und externen Fachspezialist*innen zusammen. Dabei sind Koordinations-, Organisations-, Kommunikations-, Informations- und Abklärungsaufgaben zentral. Sie berücksichtigen dabei ökonomische, ökologische und nachhaltige Aspekte.

Direktionsassistent*innen treten als Repräsentant*innen ihres Unternehmens stilsicher und professionell auf. Sie verwenden im Alltag wirkungsvolle Arbeitstechniken, -methoden und -instrumente und gehen mit ihren Ressourcen bewusst um. Sie entwickeln ihre Kompetenz stetig weiter, begegnen Veränderungsprozessen mit der erforderlichen Agilität und verfügen über eine breite Allgemeinbildung.

Infos Direktionsassistent*in eidg. Fachausweis

Anrede
CAPTCHA Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Aktuelles zum Fachbereich

Standort Brugg

Standort Bad Zurzach