Als Direktionsassistent*in bzw. «Executive Assistant» übernehmen Sie eigene Aufgabenbereiche wie zum Beispiel die Administration. Sie leiten Projekte und Teams und sind in ihrer zentralen Drehscheibenfunktion das Bindeglied zwischen Geschäftsleitung und Angestellten.

Ihr Arbeitsgebiet ist vielfältig und je nach Grösse, Ausrichtung und Branche Ihres Unternehmens unterschiedlich.

Executive Assistants müssen ausgewiesene Skills in Sachen Projektmanagement mitbringen. Aus diesem Grund haben wir den Abschluss «Projektmanager*in edupool.ch» neu in unseren Lehrgang integriert. 

Zusätzlich wurde der Lehrgang vom Schweizerischen Verband für Führungsfachleute (SVF) als gleichwertig zum Zertifikat «SVF Management» anerkannt. 

Sie erwerben am zB. also drei Abschlüsse in nur drei Semestern. 

Die Ziele

In neu drei statt vier Semestern erlernen Sie die Basics in Betriebswirtschaft und Marketing/Kommunikation. Wir unterrichten Sie ausserdem in Team- & Personalführung, Personal-, Zeit-, Risk- & Ressourcenmanagement sowie Finanzen und Recht.

Erfahrene Coaches bringen Ihnen bei, wie Sie sicher auftreten und überzeugend auf Deutsch und Englisch präsentieren und argumentieren.

Für wen?

Wenn Sie ein Organisationstalent sind, gerne mit Menschen kommunizieren und in Zukunft Verantwortung übernehmen möchten, ist der Lehrgang zur Direktionsassistentin ideal für Sie.

Diese Weiterbildung eignet sich für engagierte, selbstorganisierte Persönlichkeiten, die ihre Handlungskompetenzen in Wirtschaft, Verbänden, NGOs und in Verwaltungen vertiefen wollen.

Die Infos

Starts, Dauer, Zeiten

Start: Februar

Dauer:  3 Semester

Zeiten: 
Dienstag & Donnerstag, 17:50 - 21:10 Uhr präsent in Baden oder online (hybrid)
& ein Samstag pro Monat online, 08:30 - 11:45 Uhr
(im letzten Semester mehr als ein Samstag möglich)

Kosten, Reduktionen, Raten

Kosten

CHF 4'440.00 pro Semester

total: CHF 13'320
(inkl. Lehrmittel und Edupool.ch Prüfung Projektmanager*in, exkl. eidg. Prüfung)

zusätzlich

  • CHF 190.00 Einschreibegebühr, einmalig, inkl. Studentenausweis

externe Kosten

  • CHF 2'000.00 Prüfungsgebühr (extern)

 

Subventionen & Rabatt

Ist die Weiterbildung zur / zum Direktionsassistent*in mit eidg. Fachausweis subventioniert?

Ja, bis zu 50 %!

Absolvierende, die eine Weiterbildung zu einem eidg. Fachausweis und/oder eidg. Diplom – also eine höhere Berufsbildung – abschliessen, können beim Bund 50 % der Lehrgangskosten zurückfordern. Dies sind maximal CHF 9'500.00, für höhere Fachprüfungen maximal CHF 10'500.00. Die Rückerstattung erfolgt unabhängig vom Prüfungserfolg.

Wir beraten Sie gerne!
 

Rabatt

Mitglieder des Kaufmännischen Verbandes erhalten 10 % Ermässigung auf die Kosten für Lehrgänge und Kurse der Weiterbildung am zB. Zentrum Bildung - Wirtschaftsschule | KV Aargau Ost (exkl. Lehrmittel). 

Profitieren Sie auch von unseren Rabatten für unsere Studierenden, Alumni oder für Firmen.

alle Rabatte
 

Raten- & Teilzahlungen

Eine Ratenzahlung ist nach Vereinbarung mit der Schulleitung Weiterbildung und mit schriftlicher Unterzeichnung der Ratenzahlungsvereinbarung möglich.

Pro Rate wird ein Aufschlag berechnet. 

alle Infos Ratenzahlung

 

Voraussetzungen

Zulassung zum Lehrgang

Sie können diesen Lehrgang am zB. besuchen, wenn Sie

  • eine kaufmännische Grundausbildung abgeschlossen oder einen gleichwertigen Abschluss haben
  • über gute Deutschkenntnisse verfügen
  • Grundkenntnisse in Korrespondenz besitzen
  • Englischkenntnisse auf dem Niveau  B1+ (intermediate) nachweisen
  • und die wichtigsten Grundlagen von Microsoft Office beherrschen

Voraussetzungen für die eidg. Berufsprüfung zur Direktionsassistent*in mit eidg. Fachausweis

Zur eidg. Berufsprüfung wird zugelassen, wer zum Zeitpunkt der Prüfung  ...

a) ... über einen der folgenden Abschlüsse verfügt und eine mindestens 3-jährige, einschlägige Berufserfahrung nach Erwerb des Abschlusses vorweisen kann:

  • eidg. Fähigkeitszeugnis als Kauffrau / Kaufmann EFZ
  • gymnasiale Maturität
  • Fachmaturität
  • Berufsmaturität
  • oder eine gleichwertige Qualifikation

oder b) ... über einen der folgenden Abschlüsse verfügt und eine mindestens 4-jährige, einschlägige Berufserfahrung nach Erwerb des Abschlusses vorweisen kann:

  • eidg. Fähigkeitszeugnis einer anderen, mindestens 3-jährigen Grundbildung
  • eidg. Berufsattest als Büroassistent*in
  • oder eine gleichwertige Qualifikation


Englisch

Falls Sie die nötigen Englischkenntnisse auffrischen wollen oder aber noch nicht nachweisen können, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Wir beraten Sie gerne.

Abschluss

Sie schliessen diesen Lehrgang als «Direktionsassistent*in mit eidg. Fachausweis» ab. 

zusätzlich

  • Ausserdem wird Ihnen Sie ein «Management-Zertifikat» ausgestellt, das vom SVF (Schweizerische Vereinigung für Führungsausbildung) anerkannt und dem Zertifikat «SVF Management» gleichgestellt ist.

Die Details

Berufsbild & Ziele

Das Aufgabengebiet nach der Ausbildung

Dank ihres unternehmerischen Denkens können Executive Assistants Entscheidungen Ihrer Vorgesetzten mittragen und umsetzen. Sie sind in der Lage, die Administration effizient und effektiv zu führen, indem sie die betrieblichen Abläufe verstehen und über ausgeprägte organisatorische Fähigkeiten und vertiefte Kenntnisse im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie verfügen.

Ihre vertieften kommunikativen Fähigkeiten in Deutsch sowie in mindestens einer zweiten Amtssprache oder Englisch bringen sie täglich zum Einsatz. Ihren eigenen Bereich führen sie selbstständig. Zudem können sie Teams führen und eigene Projekte leiten.

Executive Assistants arbeiten je nach Unternehmensorganisation in enger Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Fachabteilungen, externen Dienstleister*innenn oder übernehmen selbst Aufgaben im betriebswirtschaftlichen Bereich (z.B. Finanzen, Personalwesen, Marketing und Kommunikation, Informations- und Kommunikationstechnologie und Recht).

Durch ihre dienstleistungsorientierte Haltung und hohe Sozialkompetenz tragen sie zudem wesentlich zu einem guten Arbeitsklima im Unternehmen bei und übernehmen eine wichtige Repräsentationsaufgabe gegenüber Externen.

Executive Assistants weisen eine hohe Eigenverantwortung und Flexibilität auf und entlasten so nicht nur Führungskräfte, sondern finden sich auch in Veränderungsprozessen im Unternehmen oder in der Branche zurecht. 
 

Handlungskompetenzen

Handlungskompetent ist, wer berufliche Aufgaben und Tätigkeiten, eigeninitiativ, zielorientiert, fachgerecht und flexibel ausführt. Im Fokus steht neu die Handlungsfähigkeit im Beruf und nicht allein das Fachwissen.

An der Berufsprüfung wird nicht das Wissen der Kandidatinnen und Kandidaten abgefragt, sondern getestet, inwiefern sie Situationen im Berufsalltag erfolgreich bewältigen können. 

Inhalte & Methodik

Inhalte

Die Inhalte orientieren sich an der Wegleitung zur Berufsprüfung 2023. Dabei werden die einzelnen Handlungskompetenzbereiche in Fächer und Module gegliedert und auf rund 580 Lektionen. Präsenz- und remote Unterricht verteilt. Ein Teil der Ausbildung erfolgt in englischer Sprache.

  • Selbstmanagement & Selbstorganisation
  • Team- & Personalführung Personalmanagement
  • Zeit- & Ressourcenmanagement
  • Betriebswirtschaft & Organisation
  • Projekt- & Riskmanagement
  • Finanz- & Rechnungswesen
  • Recht (Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, Datenschutz)
  • Kommunikation & Konfliktmanagement
  • Marketing- & Unternehmenskommunikation
  • Auftreten, Rhetorik & Präsentationstechnik
  • Deutsch / Korrespondenz & Texterstellung
  • Business English
  • ICT Support & Assistance, Informationsmanagement

Methodik

Der Lehrgang zeichnet sich durch seine straffe und kompetenzorientierte Gestaltung aus. Einerseits erlangen die Absolvierenden rasch Fachwissen, um die alltäglichen Herausforderungen im Beruf zu meistern. Andererseits werden durch die vernetzte Prüfungsvorbereitung Kompetenzen in Selbstorganisation, Auftreten und Kommunikation sowie Fach- und Methodenwissen erweitert und vertieft. 

Der Wissenserwerb wird durch praxisnahen Unterricht sowie Standortbestimmungen und Lernzielkontrollen gesichert. Unsere Dozent*innen sind sowohl didaktisch ausgebildet als auch praxiserfahren. Ein Teil des Unterrichts findet remote statt, d.h. als von den Dozent*innen geleiteter Fernunterricht. 

Prüfung

zentrale Prüfung «Projektmanager*in edupool.ch» im Juni

zentrale eidg. Berufsprüfung «Direktionsassistent*in» im Oktober

Zu jedem Abschluss als «Direktionsassistent*in mit eidg. Fachausweis» gibt es einen Diplomzusatz, der in- und ausländischen Arbeitgeber*innen über die Kompetenzen der Absolventin oder des Absolventen informiert.

Die Berufsprüfung Direktionsassistent*in wurde vom NQR (Nationaler Qualifikationsrahmen) auf dem Niveau 5 von 8 eingestuft. Der Prüfungsträger ist der Kaufmännische Verband Schweiz.

zB. Vorteile

  • praxisnahe Weiterbildung
  • Dozierende aus der Praxis mit viel Prüfungserfahrung
  • integriertes Prüfungstraining im Intensivseminar
  • garantiertes, internes Diplom (bei Prüfungsnote 4.0 und 80% Präsenz im Unterricht)
  • schriftliche Prüfungen bei uns in Baden
  • vorausgesetzter Crash Course English kann bei uns absolviert werden
  • perfekte Basis für eine weiterführende Ausbildung

Wie geht's weiter nach dem Abschluss?

Mit dem eidg. Fachausweis der Direktionsassistent*innen könnten Sie direkt in das 2. Studienjahr der Höheren Fachschule einsteigen. Zudem profitieren Sie im zweiten Studienjahr von einer Dispensation im Fach Englisch.

Weiterführende Ausbildungen wären:

Infos Direktionsassistent*in eidg. Fachausweis (Executive Assistant)

Aktuelles zum Fachbereich

Standort Baden

Standort Brugg