Jeder Job braucht seinen Ausgleich. Das gilt für Berufe im Wirtschaftsbereich genauso wie für alle anderen. Die Kreativität der Fotografie ergänzt deshalb seit über 16 Jahren das Angebot am zB. Zentrum Bildung mit unserem Bereich zB. FOTO. Der schweizweit bekannte Fotograf und Autor Martin Zurmühle leitet den Studiengang HF Fotografie.  

Website zB. FOTO

Alle Informationen zu unseren Weiterbildungen zur/zum eidg. anerkannten Fotograf/in und zu unseren Workshops und Kursen finden Sie auf unserer neuen zB. FOTO Website:
 

zB. FOTO

zB. FOTO - Fotografie am zB. Zentrum Bildung

über zB. FOTO

Die modernen digitalen Fotokameras erleichtern den Einstieg ins Fotografieren. Bilder entstehen heute sehr schnell. Die Qualität und Bildaussage sind oft nicht zufriedenstellend. Erst wer theoretische Kenntnisse richtig einsetzt, bewegt sich vom Knipsen Richtung Fotografie.

Nicht nur, dass man sich beispielsweise Landschaftsbilder mit mehr Schärfentiefe wünscht oder eine Gegenlichtaufnahme überzeugender wirken würde, nein, es macht in vielen Situationen einfach mehr Spass, die Möglichkeiten seiner Kamera besser auszuschöpfen und einen kreativen Umgang damit zu pflegen. Unsere Referentinnen und Referenten vermitteln Ihnen Theorie und Praxis. Partnerschaften mit Profi-Fotografen und Herstellern garantieren aktuelles Know-how.

Mit zB. FOTO können Sie auf drei verschiedenen Wegen zum bzw. zur eidg. anerkannten Fotografen/-in werden:

  • Diplomlehrgang
  • Masterclass
  • Höhere Fachschule
  • Das Nachdiplomstudium NDS HF Fotografie ist in Planung.

Fotografie & Video Workshops + Fotoreisen

Workshops bieten wir in Aufnahmetechnik, Bildbearbeitung / Publishing, Kamerabedienung und Video-Produktion. Ausserdem veranstalten wir mit verschiedenen Partnern regelmässig aussergewöhnliche Fotoreisen.

Die Dozierenden

In unseren Fotografie Weiterbildungen und Kursen unterrichten professionelle Fotografen/-innen und Spezialisten/-innen aus verschiedensten Fach- und Stilrichtungen.  

Standort Brugg

Standort Bad Zurzach

Stand 26.03.2020

Digitaler Unterricht
am zB. Zentrum Bildung

Entsprechend der Anordnung des Kantons / Regierungsrats wird am zB. Zentrum Bildung seit dem 14. März 2020 bis einschliesslich 05. April 2020 kein Präsenzunterricht durchgeführt. Die Schule bleibt für den Unterricht und alle Veranstaltungen geschlossen. Wir unterrichten digital.
 

alle Infos aktuell (zB. News >)

 

INFO 26.3.2020 - Website berufsbildung2030 der Verbundpartner

Der Verbund der Schweizer Bildungspartner hat eine neue Website für die Informationen zur Berufsbildung & Corona-Situation lanciert:

Website berufsbildung2030.ch >
 

Infoschreiben der Verbundpartner (PDF, 26.3.2020)

 

INFO 26.3.2020 - SBFI informiert online

Das SBFI informiert online über die Höhere Berufsbildung während der Corona-Situation:

sbfi.ch/corona >

 

INFO 17.3.2020 - digitaler Unterricht & Nationale Vereinheitlichung


Infos zum digitalen Unterricht (PDF, 17.3.20)
 

Aufruf nationale Vereinheitlichung (PDF, 17.3.20)

 

Berufslehre / Grundbildung - allgemeine Infos

Der Unterricht erfolgt nicht in der Schule sondern über unsere digitale Lernplattform edoras. Berufslernende und Lehrbetriebe werden per E-Mail informiert. Die im Stundenplan vorgesehenen Unterrichtstage pro Woche sind zur Erarbeitung des Unterrichtsstoffs zu nutzen und gelten auch bei geschlossener Schule nicht als Arbeitstage.

 

Weiterbildung  - allgemeine Infos

Auch in der Weiterbildung wird der Unterricht nicht in der Schule sondern digital durchgeführt. Für den Unterricht wird unsere digitale Lernplattform inklusive der Funktion für Video-Konferenzen verwendet. 

Anstehende Promotionen wie zum Beispiel in der Höheren Fachschule für Wirtschaft werden bis auf weiteres verschoben. Die entsprechenden Ersatztermine werden wir Ihnen so bald als möglich bekannt geben.

UNSERE FRÜHLINGSLEHRGÄNGE WERDEN STARTEN*.

Die Bildungsberatung und Career Services finden per Chat, Telefon oder Video-Konferenz statt. 

Online-Beratung anfragen


 

DFP Prüfungen

Wir sind in den Abklärungen zur Durchführung der Diplomprüfungen und informieren Sie schnellstmöglich.
 

Sprachaufenthalte

Die Sprachaufenthalte in England und Frankreich sind definitiv abgesagt.
 

KONTAKT

Bei Fragen rund um die Corona-Situation melden Sie sich bitte auf @email

 

(*bei entsprechender Teilnehmerzahl)